Starker Auftritt der FRSCH AUF!-U19 führt zu 28:18-Sieg in Oftersheim

Die U19 von FRISCH AUF! Göppingen hat mit einem überzeugenden Auftritt in Oftersheim einen wichtigen und deutlichen Auswärtssieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Gerd Römer gewann beim Tabellenvierten 28:18. Dabei sah es in der Anfangsphase zunächst nicht nach einem klaren Sieg aus. Der Gastgeber konnte mit 3:1 in Führung gehen und FRISCH AUF! tat sich zu Beginn im Angriff schwer. Zudem fiel Isaiah Klein nach wenigen Minuten verletzungsbedingt aus. Mit zunehmender Spieldauer arbeitete sich FRISCH AUF! in die Begegnung und ging nach 13 Minuten durch Oskar Neudeck erstmals in Führung. Über eine stabile Abwehr war FRISCH AUF! nun auch über das Tempospiel erfolgreich und Nico Gerasia traf doppelt zur 8:6-Führung. Doch die HG ließ sich nicht abschütteln und konnte per Strafwurf wieder zum 11:11 ausgleichen. Die Schlussphase gehörte jedoch FRISCH AUF!, denn Nico Gerasia, David Knezevic und Tim Kaulitz brachten die Grün-Weißen zur Pause 14:11 in Front. Im zweiten Durchgang konnte sich FRISCH AUF! nochmal steigern. Im Tor war Magnus Riegel ein sicherer Rückhalt und im Angriff fanden Oskar Neudeck und seine Mitspieler immer wieder Lösungen gegen die HG-Abwehr. Das 21:15 durch David Knezevic beantworteten die Gastgeber mit einer Auszeit, doch FRISCH AUF! blieb konzentriert. Zwei Kaulitz-Treffer und erneut Oskar Neudeck trafen knapp zehn Minuten vor dem Ende zum 24:15, was einer Vorentscheidung gleichkam. Den Schlusspunkt setzte Niklas Burtsche wenige Sekunden vor dem Ende zum 28:18. Trainer Gerd Römer zeigte sich mit der Leistungssteigerung nach der Anfangsphase sehr zufrieden und freute sich gemeinsam mit seiner Mannschaft über ein in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg.

FRISCH AUF!: Riegel, Gmelich, Neudeck (5), Burtsche (2), Kaulitz (7/1), Knezevic (5), Mattes, Widmann, Zimmermann (2) , Schäffner (1), Reu, Gerasia (6), Klein, Trinkle