FRISCH AUF!-U17 unterliegt in Pforzheim 32:27

Die U17 von FRISCH AUF! Göppingen hat beim Tabellenführer SG Pforzheim/Eutingen eine ordentliche Leistung gezeigt, musste sich am Ende jedoch 32:27 geschlagen geben. FRISCH AUF! konnte die Anfangsphase ausgeglichen gestalten, auch weil Devin Immer im Tor mehrfach sehenswert parierte. David Schröder traf nach zehn Spielminuten zum 5:4-Anschluss. Auch als der erneut stark spielende Nico Bacani knapp zehn Minuten später zum 10:8 traf, war das Spiel offen. Wenige Sekunden nach dem Bacani-Treffer erhielt Fabian Lucas bei einer Verteidigungsaktion auf der Außenposition eine überraschende rote Karte, was die Grün-Weißen für den weiteren Spielverlauf schwächte. Kurz vor der Pause traf Ruben Yerlikaya zum 15:13, die SG konterte jedoch nochmal zum 16:13-Pausenstand. Auch im zweiten Durchgang zeigte die Mannschaft von Trainer Tobias Hafner eine gute kämpferische Leistung und Nico Bacani und Ivo Dragicevic hielten FRISCH AUF! beim 21:18 im Spiel. Auch neun Minuten vor Ende stand der Drei-Tore-Rückstand zu Buche und FRISCH AUF! ließ in dieser Phase einige gute Möglichkeiten im Gegenstoß liegen. Dies bestrafte der derzeitige Spitzenreiter und setzte sich am Ende mit 32:27 durch. Trainer Tobias Hafner sah nach Spielende den Aufwärtstrend der Mannschaft trotz Niederlage bestätigt und bereitet sich nun mit seiner Mannschaft auf das Heimspiel am 10.11. gegen die HSG Konstanz vor.

FRISCH AUF!: Klimas, Immer, Buchele, Klein (3), Davidovski, Dragicevic (2), Schröder (5), Bauch, Bacani (12/3), Schuler (1), Yerlikaya (4), Lucas, Demsky