Positives Zeichen der Fans – Dauerkartenverkauf 2021/2022 läuft gut

Seit mehr als einer Woche läuft der FRISCH AUF!-Dauerkartenverkauf für die Saison 2021/2022. Und schon jetzt lässt sich sagen, dass die Dauerkarte von den Fans sehr gut angenommen wird. Trotz noch zahlreicher Unsicherheiten bezüglich der anstehenden Spielzeit, haben sich bereits eine Vielzahl der Fans ihr Ticket gesichert. Für FRISCH AUF! ist das ein wichtiges und sehr positives Zeichen.

„Wir freuen uns, dass bereits jetzt schon zahlreiche Fans ihre Bestellung für die Dauerkarte 2021/2022 aufgegeben haben und somit signalisieren, dass sie uns auch in der kommenden Spielzeit unterstützen wollen. Wir wollen wieder gemeinsam Handball-Feste in der EWS Arena feiern“, sagt Peter Kühnle, stellvertretender Geschäftsführer von FRISCH AUF!.

Die vergangene Saison 2020/2021 war für FRISCH AUF! wesentlich durch die gesamtgesellschaftliche Lage gesteuert bzw. geprägt und sowohl in organisatorischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht die größte Herausforderung seit Gründung der FRISCH AUF! Göppingen MuM GmbH Mitte der 90er Jahre. Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass 16 von 19 Heimspielen als „Geisterspiele“ stattfinden mussten und vor leeren Rängen ausgetragen wurden. Ohne Ticketeinnahmen und mit reduzierten Sponsorengeldern, da viele Werbeverträge nicht oder nur teilweise umgesetzt werden können, ist ein Profi-Spielbetrieb dauerhaft nicht zu stemmen. Kurzfristig hat es FRISCH AUF! Göppingen durch einen Mix aus verschiedenen Maßnahmen geschafft, bislang „gut“ durch diese Krise zu kommen. Mit dem Einstieg von TeamViewer als großem Hauptsponsor mitten in der Pandemie, der Treue vieler bestehender Sponsoren, Freundeskreismitglieder und Partner, die trotz Leistungsverzicht ihren Betrag gehalten haben, dem Gehaltsverzicht unserer FRISCH AUF!-Spieler und den Zuschüssen vom Bund, ist es dem Handball-Bundesligist gelungen, für finanzielle Stabilität zu sorgen, die es FRISCH AUF! sogar ermöglicht, positiv in die Zukunft zu schauen. Auch den vielen Fans und Zuschauern, die der Kampagne „zamma.stark. zamma.eins. zamma.wir“ gefolgt sind und den Verein in unterschiedlichster Form unterstützt haben, haben einen sehr wichtigen Teil dazu beigetragen. Die FRISCH AUF! Familie hat ein weiteres Mal starken emotionalen Zusammenhalt bewiesen.

In sportlicher Hinsicht durchlebte FRISCH AUF! eine Achterbahn der Gefühle. Nach phasenweise herausragenden Spielen mit neun Siegen in Folge und der damit verbundenen Einstellung des Vereinsrekords war sogar zwischenzeitlich die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb möglich. Dennoch war die Saison 2020/2021 auch speziell für die Spieler eine absolute Ausnahmesituation, die physisch wie psychisch sehr herausfordernd war.

Auch die neue Saison 2021/2022 wird weiterhin durch die allgemeine gesellschaftliche und politische Situation beeinflusst sein. Bei FRISCH AUF! ist man jedoch sehr optimistisch, dass alle Spiele vor Zuschauern stattfinden. Die Staatskanzleien der Landesregierungen haben sich unter der Einhaltung der „3 Gs“ (Geimpft, Getestet oder Genesen) für 5000 Zuschauer bei Handball-Spielen in Arenen der Größe der EWS Arena ausgesprochen. Aktuell werden davon ausgehend die genauen Verordnungen auch für Baden-Württemberg erarbeitet. Diese legen fest, mit welcher Teilauslastung an Zuschauern letztlich in der EWS Arena gespielt werden kann.

Auf dieser Basis startete FRISCH AUF! am Montag, 19.07.2021, den Dauerkartenverkauf für die Saison 2021/2022. Im Gegnsatz zur letzten Saison hat sich der Traditionsverein dazu entschieden, das System wieder zu vereinfachen und nur ein Dauerkarten-Modell anzubieten, das für alle gleichermaßen gilt. Grundsätzlich werden nur die Spiele abrechnen, die für die Fans auch besuchbar waren. Realistischerweise geht man bei FRISCH AUF! von einer Teil-Auslastung aus, im Rahmen derer die Dauerkartenbesitzer gegenüber den Einzelkartenkäufer bevorzugt behandelt werden. Insgesamt empfiehlt es sich, die Dauerkarten sehr schnell zu bestellen, da in einer möglichen Situation, in der mehr Dauerkartenbestellungen vorliegen als in die EWS Arena rein dürfen, der zeitliche Eingang der Bestellung zählt.

Stehplätze sind Stand heute aufgrund aktueller behördlicher Verordnungen nicht erlaubt. Allen Stehplatzinteressierten wird empfohlen, zunächst einen Sitzplatz zu buchen. Sollte sich etwas an den Regelungen ändern, wird es auch während der Saison möglich sein, von einem Sitzplatz auf einen Stehplatz zu wechseln.

Der Dauerkartenpreis wird im Vergleich zum Vorjahr um die beiden wegfallenden Heimspiele angepasst und ist somit gleich wie 2019/2020. Weitere Informationen sowie die Vorteile der FRISCH AUF!-Dauerkarte 2021/2022 gibt es auf der FRISCH AUF!-Homepage (www.frischauf-gp.de/tickets/dauerkarten)

Eine klassische FRISCH AUF! Players‘ Night kann es leider weiterhin noch nicht geben. Die Dauerkarte wird aber, sofern es die aktuellen Corona-Verordnungen zulassen, zu dem Testspiel FRISCH AUF! Göppingen gegen den HC Erlangen (Samstagabend, 28.08., 19.00 Uhr, EWS Arena) gültig sein, im Rahmen derer sich alle Dauerkartenbesitzer ein eigenes Bild von der neuen Mannschaft inkl. aller Neuzugänge machen können.