Vorbereitungsspiel gegen Alpla HC Hard

Eine gute Woche der FRISCH AUF!-Vorbereitung auf die Rückrunde ist bewältigt. Auf dem Programm standen bisher im Wesentlichen Athletiktraining und eine ganze Reihe von Tests. Die Leistungsdiagnostik erfolgte in der EWS Arena, im Olympiastützpunkt Stuttgart und auf der Leichtathletik-Laufbahn im Glaspalast Sindelfingen. Sie umfasste auch Krafttests und aus den Ergebnissen werden die Steuerung des Mannschaftstrainings und der individuellen Trainingspläne entwickelt. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer war mit den bereits analysierten Daten sehr zufrieden, zeigen sie doch im langfristigen Vergleich mit früheren Testergebnisse aufsteigende Leistungswerte.

Mitte dieser Woche kamen die beiden EM-Teilnehmer Nemanja Zelenovic und Josip Peric nach Göppingen zurück. Da beide das letzte Gruppenspiel ihrer Nationalmannschaften aufgrund von Blessuren jeweils nicht bestreiten konnten, wird sie ihr erster Gang zum FRISCH AUF!-Mannschaftsarzt führen. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer hofft aufgrund der bisherigen Informationen auf eine baldige Trainingsaufnahme der beiden Nationalspieler. Damit fehlt dann einzig und allein FRISCH AUF!-Torwart Urh Kastelic, der noch mit der slowenischen Nationalmannschaft in Schweden ist und nach wie vor auf die Halbfinal-Teilnahme hofft.

Seine Mannschaftskollegen von FRISCH AUF! sind dann schon in der zweiten Phase der Winter-Vorbereitung angekommen. Dabei stehen zwei Vorbereitungsspiele gegen österreichische Erstligisten auf dem Programm. Während das Testspiel gegen die Sparkasse Schwaz Handball Tirol nichtöffentlich ausgetragen wird, können sich die FRISCH AUF!-Fans beim Vorbereitungsspiel gegen Alpla HC Hard ein Bild vom Vorbereitungsstand der FRISCH AUF!-Profis machen. Das Spiel gegen den Tabellenzweiten der österreichischen Liga wird am Freitag, den 31. Januar 2020 um 19.00 Uhr in der EWS Arena ausgetragen.

Der Alpla HC Hard aus dem nahegelegenen Vorarlberg gehört seit vielen Jahren zu den besten österreichischen Erstligisten. Der sechsfache Landesmeister (zuletzt 2017) und vierfache ÖHB-Pokalsieger (zuletzt 2018) hat mit Maximilian Hermann, Dominik Schmid und Ivan Horvat einige ehemalige Bundesligaspieler an Bord. Nach Abschluss des Grunddurchgangs stehen sie auf Platz 2 der Tabelle und starten damit mit einer guten Ausgangsposition in das Rennen um die Meisterschaft. Die fünf besten Mannschaften des Grunddurchgangs bestreiten diese Hauptrunde ab Anfang Februar. Im aktuellen EHF Cup mussten die Österreicher in der dritten Runde gegen das spanische Cuenca die Segel streichen, nachdem sie in Runde 1 und 2 gegen Bozen (ITA) und erstaunlicherweise auch gegen Skjern (DEN) erfolgreich waren.

Alpla HC Hard steigt am 7. Februar in die zweite Saisonhälfte ein, so dass FRISCH AUF! und der HC den jeweils verspäteten Rückrundenstart zu einem Testspiel nutzen können, an dem dann auch alle EM-Teilnehmer beider Mannschaften mitwirken können. Auf Seiten der Vorarlberger sind dies die Rückraumakteure Gerald Zeiner und Boris Zivkovic. Beide aktuellen Nationalspieler gehören zu einer Kerntruppe der Harder Mannschaft, die bereits am Bodensee spielte, als FRISCH AUF!-Kreisläufer Kresimir Kozina noch dort von 2013 bis 2015 aktiv war.

Für FRISCH AUF! ist das Vorbereitungsspiel gegen den Alpla HC Hard der wichtigste Formtest im Hinblick auf den Wiedereinstieg in den Pflichtspielbetrieb, der am 09.02. bei GWD Minden und am 13.02. zu Hause gegen den Bergischen HC erfolgt. Für das Vorbereitungsspiel am 31. Januar 2020 kosten die Eintrittskarten 9 Euro für Erwachsene und 6 Euro ermäßigt. Die Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich.