Rückblick: Till Hermann zu Gast bei seinem Paten Thomas Hetzel (Ingenieurbüro Hetzel)

Zu einem ganz besonderen Treffen in der Vorweihnachtszeit kam es für unseren Spieler Till Herrmann. Sein Pate Thomas Hetzel vom Ingenieurbüro Hetzel aus Schwäbisch Gmünd hatte Geschäftspartner und Freunde zum gemeinsamen Weihnachtsfeier nach Lorch- Waldhausen eingeladen. Auf dem Erlebnis Bauernhof der Familie Hieber gab es einiges zu entdecken und als Highlight unter den vielen Tannenbäumen den schönsten Baum für das eigenen zu Hause zu finden. Auch Till war ebenfalls auf der Suche und konnte so seinen ersten eigenen Weihnachtsbaum auswählen.

Die herzliche Gastfreundschaft von Familie Hetzel samt Team und die angenehme Atmosphäre trug maßgeblich zu dieser sehr gelungenen Veranstaltung mit einem ganz speziellen Flair bei. Nach einer kurzen offiziellen Begrüßung der Gäste durch Herrn Hetzel, durfte sich Till persönlich in einer kleinen Rede den Gästen vorstellen und als Dankeschön für die Partner-, vor allem aber auch Patenschaft ein paar kleine Geschenke ankündigen. Die FRISCH AUF!-Geschenke wurden im Rahmen einer Verlosung an die jeweiligen Losbesitzer verteilt. Im Anschluss mischte sich Till noch unter die Gäste, schrieb Autogramme und fachsimpelte in vielen interessanten Gesprächen nicht nur über FRISCH AUF!.

FRISCH AUF! bietet seit einigen Jahren für Unternehmen an, Werbepatenschaften für einen Spieler zu übernehmen. Eine Patenschaft lässt sich sehr kreativ und unternehmensspezifisch ausgestalten und bietet den Unternehmen vor allem die besondere Möglichkeit, sein FRISCH AUF!-Sponsoring nach innen z.B. für die eigenen Mitarbeiter/Azubis zu aktivieren. So können zum einen Brücken geschlagen werden und zum zweiten durch den Spieler (persönliche) Einblicke in die Welt des Profisports vermittelt werden. „Eine aktiv gestaltete und umgesetzte Patenschaft mit einem FRISCH AUF!-Spieler kann helfen, für die eigenen Mitarbeiter und/oder auch für Kunden spezielle Erlebnisse zu schaffen,“ sagt Peter Kühnle (Stellv. Geschäftsführer FRISCH AUF! Göppingen).