Kooperation mit dem TV Plochingen ausgebaut

FRISCH AUF! Göppingen und der TV Plochingen setzen nach dem Drittliga-Aufstieg des TVP die Kooperation fort. Waren bisher hauptsächlich Jugendspieler aus dem Jugendbundesliga-Team der Grün-Weißen im Fokus, wenn sie ihre ersten Schritte in den Aktivenbereich beim Nachbarverein setzten, so haben die beiden Vereine jetzt erstmals auch bei einer Verpflichtung kooperiert. Christos Erifopoulos wechselt vom TV Großwallstadt ins Schwabenland. Erifopoulos erhält ein Zweifachspielrecht und ist damit für beide Vereine einsatzberechtigt.

Das Handball-Spielen hat Christos bei seinem Heimatverein TV Erlenbach gelernt. Im Alter von 14 Jahren entschloss er sich zu den TV Großwallstadt Junioren zu wechseln, nachdem er ein Jahr bei der JSG Wallstadt gespielt hat. Mit Hilfe eines Zweitspielrechts bestritt er bereits in seinem ersten A-Jugend Jahr (2017/2018) seine ersten Spiele im Herrenbereich beim damaligen Drittligisten SG Bruchköbel. Aufgrund guter Leistungen nahm der spätere Drittligameister TV Großwallstadt noch während der laufenden Saison Christos unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison war er fester Bestandteil des Zweitligakaders und nahm daher nur unregelmäßig am Spielbetrieb der A-Jugend Bundesliga teil.

Christos Erifolpoulos wird schwerpunktmäßig beim TV Plochingen spielen. Im Rahmen der Kooperation mit FRISCH AUF! wird er auch in Göppingen durch Trainingsbeteiligung beim Profikader gefördert. Spieleinsätze bei FRISCH AUF! sind im Rahmen des Zweifachspielrechts möglich.