WM-Nominierungen stehen bevor

Mit Spannung schauen die Handballinteressierten auf die Nominierungen der Nationaltrainer für die bevorstehende Handball-WM. Die deutsche Nationalmannschaft testet am Wochenende gegen Tschechien und Argentinien. Der deutsche Coach Christian Prokop wird seine Entscheidungen vermutlich schon am Wochenende bekannt geben, auch wenn er die endgültige Abgabe der 16 Namen bei der IHF erst nächste Woche vornehmen wird. Die FRISCH AUF!-Spieler Marcel Schiller und Sebastian Heymann stehen im erweiterten 28er Kader und stehen für Nachnominierungen bereit.

Von einer WM-Teilnahme geht man bei FRISCH AUF! aber bezüglich Nemanja Zelenovic aus. Auch die serbische Nationalmannschaft absolviert am Wochenende letzte Testspiele gegen Mazedonien und Zelenovic gehört an und für sich zum Stamm der Mannschaft von Nationaltrainer Nenad Perunicic.

Noch unklar ist die Situation im kroatischen WM-Team unter Trainer-Ikone Lino Cervar. Er hat seit dem 1. Januar 20 Spieler um sich geschart und darunter sind auch die FRISCH AUF!-Spieler Kresimir Kozina und Ivan Sliskovic. Auf deren Positionen besteht aber eine große Konkurrenz, so dass der endgültigen Nominierung der 16-WM-Fahrer mit Spannung entgegen gesehen werden kann. Getestet wird noch mit einem Dreier-Turnier gegen Italien und Montenegro.

Derweil ist FRISCH AUF!-Spielmacher Josip Peric bei der bosnischen Nationalmannschaft, die sich auf die kommende EM-Qualifikation vorbereitet.