Mittwoch fernsehen, Donnerstag selbst spielen …

… das ist das Programm der FRISCH AUF!-Mannschaft in den kommenden Tagen. Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager hat die Bundesligamannschaft das Training natürlich schon am Montag dieser Woche wieder aufgenommen. Das Montagstraining hat in Abwesenheit von Cheftrainer Velimir Petkovic, der mit FRISCH AUF!-Geschäftsführer Gerd Hofele über ein verlängertes Wochenende bei der Handball-WM in Spanien war, Athletiktrainer Dr. Dieter Bubeck geleitet. Am Mittwoch Abend wird die FRISCH AUF!-Mannschaft natürlich das WM-Viertelfinale aufmerksam verfolgen, bevor dann am Donnerstag und Freitag zwei Vorbereitungsspiele auf dem Programm stehen.

Das Trainingslager in Schaffhausen endete am Samstag vergangener Woche und Trainer Velimir Petkovic war mit dem Verlauf und den Ergebnissen sehr zufrieden. Zwei bis drei Trainingseinheiten pro Tag standen auf dem Programm und die Spieler waren mit großem Engagement bei der Sache. In dieser Woche werden nach und nach die handballerischen und taktischen Trainingsinhalte Oberhand gewinnen. Mit großem Interesse verfolgen die Grün-Weißen dabei den Verlauf der Handball-WM. Zum Pflichtprogramm gehören natürlich die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft, die unter Führung von FRISCH AUF!-Kapitän Michael Haaß weiterhin eine geschlossene Mannschaftsleistung abruft und zurecht im Viertelfinale steht. Dort trifft die junge Mannschaft am Mittwoch ab 19.00 Uhr auf Turnierfavorit und Gastgeber Spanien.

Schon am Donnerstag trifft FRISCH AUF! dann in der Vorbereitung auf die Rückrunde auf den BSV Bern Muri, einen ambitionierten Erstligist aus der Schweiz. Die Handballer aus der Hauptstadt des südlichen Nachbarlandes hatten sich mit einer guten Vorsaison die Qualifikation für den EHF Cup geholt, schieden dort aber bereits in der ersten Runde aus. Der BSV hat sich im Grunddurchgang der aktuellen Meisterschaft mit einem guten vierten Tabellenplatz für die Finalrunde qualifiziert. Dazu spielen dann die ersten sechs der Tabelle ab Februar 2013 erneut gegeneinander. Trainer Alex Milosevic bringt eine weitgehend mit jungen schweizerischen Handballtalenten besetzte Mannschaft mit, in der einige erfahrene Nationalspieler als Säulen fungieren. Neben Torwart Dragan Marjanac aus Serbien sind dies der Tscheche Martin Prachar und der Slowake Ladislav Tarhei. Bekannt ist auch der Serbe Goran Cvetkovic, der in 138 Ligaspielen bereits über 600 Tore in der ersten Liga der Schweiz erzielt hat und als Teamleader des BSV gilt.

Das Vorbereitungsspiel wird in der Kuchener Ankenhalle am Donnerstag, den 24.01.13 um 19.30 Uhr angeworfen. Ausrichter des Spiels ist die SG Kuchen-Gingen, die hierfür mit FRISCH AUF! kooperiert. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse. Nach aktuellem Stand wird bei FRISCH AUF! nur Nationalspieler Michael Haaß fehlen. Alle anderen Spieler haben das Trainingslager absolviert, auch wenn einzelne aufgrund kleinerer Handicaps bzw. aufgrund des Trainingsrückstands nach auskurierten Verletzungen erst nach und nach voll einsteigen können.

FRISCH AUF – BSV Bern Muri
Donnerstag, 24.01.13, 19.30 Uhr
Ankenhalle Kuchen

Weiterer Terminhinweis:

FRISCH AUF! – Kadetten Schaffhausen
Freitag, 25.01.13, 19.00 Uhr
Schelztorhalle Esslingen