FRISCH AUF! verpflichtet Torwart Enid Tahirovic

Handball-Bundesligist FRISCH AUF! Göppingen hat auf die Verletzung von Stammtorwart Bastian Rutschmann reagiert: Mit Enid Tahirovic kommt ein guter Bekannter unter den Hohenstaufen zurück. Enid Tahirovic war bekanntermaßen bis zum Sommer 2012 Torwart bei FRISCH AUF! und dabei maßgeblich an den Erfolgen der vergangenen Jahre beteiligt. Zwei Europapokalsiege waren die Ausbeute der Jahre 2011 und 2012. Im Sommer diesen Jahres wollte Enid eigentlich seine Karriere beenden, da kam der Ruf nach Hamburg, um dort den verletzten Johannes Bitter zu vertreten. Inzwischen ist der ehemalige deutsche Nationaltorwart auf das Handball-Parkett zurückgekehrt, so dass nun die Möglichkeit auf der Hand lag, den bosnischen Nationaltorwart hinsichtlich eines neuerlichen Engagements in Göppingen anzufragen. Enid Tahirovic ist sofort spielberechtigt und gibt sein Comeback heute Abend im Spiel gegen den SC Magdeburg (EWS Arena, 20.15 Uhr).

Der 40-Jährige Enid Tahirovic hat in dieser Saison beim HSV Handball größere Spielanteile gehabt, wie ursprünglich vermutet. In allen drei Wettbewerben bis hin zur Champions League hat er dabei seine Fähigkeiten bewiesen. Und nun steht die Aufgabe bevor, zusammen mit Tomas Mrkva den verletzungsbedingten Ausfall von Bastian Rutschmann zu kompensieren.

Enid Tahirovic war nach den Anrufen von FRISCH AUF!-Trainer Velimir Petkovic und Geschäftsführer Gerd Hofele sofort bereit, seinem ehemaligen Verein zu helfen. Mit dem HSV Hamburg konnten die Formalitäten sofort und unbürokratisch umgesetzt werden und FRISCH AUF! bedankt sich hiermit bei Enid Tahirovic und beim HSV Hamburg für die schnelle Zustimmung.