Rnic fällt aus; Markez nachnominiert

FRISCH AUF!-Rückraumspieler Momir Rnic war nach einer Innenbandverletzung erst wieder dabei, seine alte Leistungsfähigkeit aufzubauen. Im Bundesligaspiel gegen den TuS N-Lübbecke vor gut einer Woche erzielte er neun Treffer und war damit einer der Garanten für den wichtigen Heimsieg. Jetzt hat ihn beim Auswärtsspiel in Balingen das Verletzungspech erneut getroffen. Bei einem Schlag auf sein Knie zog er sich eine neue Verletzung am gleichen, dem rechten Knie zu. Eine MRT-Untersuchung ergab am Montag, dass er sich einen kleinen Riss im Außenmeniskus zugezogen hat. FRISCH AUF!-Mannschaftsarzt Dr. Andy Bickelhaupt geht in einer ersten Einschätzung von einer Trainings- und Spielpause von etwa 4 Wochen aus.

Der serbische Nationaltrainer, der durch die oben beschriebene Verletzung in der laufenden Nationalmannschaftswoche und bei den anstehenden EM-Qualifikationsspielen ohnehin schon auf Momir Rnic verzichten muss, beklagt auch auf Rechtsaußen einen verletzungsbedingten Ausfall. Dadurch kommt jetzt FRISCH AUF!-Rechtsaußen Mitar Markez zu einer Nachnominierung und vermutlich zu weiteren Länderspielen. Damit sind in dieser Woche 5 FRISCH AUF!-Spieler bei ihren Nationalteams.