Saisonstatistik der FRISCH AUF!-Mannschaft

Zwei FRISCH AUF!-Spieler ragen dank ihrer Leistungen besonders hervor, wenn es darum geht, die Statistiken der Saison zu analysieren. Marcel Schiller belegt Platz 6 der Torschützenliste und Daniel Rebmann belegt den selben Platz in der Paradenstatistik aller HBL-Keeper. Aber auch weitere FRISCH AUF!-Spieler stehen auf nennenswert guten Plätzen.

Im Fokus der Handball-Fans stehen zumeist die Torschützen. Marcel Schiller ist erneut ganz weit vorne in der Torschützenliste der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Mit Platz 6 ist er klar in den Top-Ten. 186 Treffer sind dem FRISCH AUF!-Linksaußen in der abgelaufenen Saison gelungen, darunter 91 Siebenmeter-Treffer. In der Siebenmeter-Tabelle belegt er damit sogar Platz 5. Für die zweitmeisten FRISCH AUF!-Treffer hat gleich in seinem ersten FRISCH AUF!-Jahr Linksaußen Kevin Gulliksen gesorgt. Er traf 122/17 mal ins gegnerische Tor und steht damit auf Platz 30 der HBL-Schützen. Mit 105 Feldtreffern hatte er sogar gegenüber Marcel Schiller (95) die Nase vorn. Drittbester FRISCH AUF!-Torschütze ist Jon Lindenchrone Andersen mit 102 Treffern (Platz 46). Sicherlich auch über 100 Treffer wäre FRISCH AUF!-Nationalspieler Sebastian Heymann gekommen, wenn er sich nicht verletzt hätte (mit 97 Treffern auf Platz 49). Genauso viele Treffer netzte auch FRISCH AUF!-Kreisläufer Lresimir Kozina ein.

In der Torhüterstatistik der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga steht Daniel Rebmann nach Abschluss der Runde auf Platz 6 der Keeper. Insgesamt 253 Paraden, darunter 12 gehaltene Siebenmeter, sind ein Beleg für seine überdurchschnittliche Saisonbilanz. Seine Einsatzeit liegt bei knapp 21 Stunden. Urh Kastelic kam dementsprechend nur auf knapp 11 Stunden und hielt dabei immerhin auch 121 Bälle (Platz 25).

Die FRISCH AUF!-Mannschaft liegt im Angriff mit 975 erzielten Treffern in 34 Spielen auf Platz 5 der HBL. Darunter sind 115 Siebenmeter, ebenso ein Spitzenwert der Liga, der weitgehend dem Einsatz von Kresimir Kozina zu verdanken ist. Mit 987 Gegentreffern liegt FRISCH AUF! aber nur auf Platz 7 der Tabelle. Dies ist dem negativen Torverhältnis zuzuschreiben. FRISCH AUF! hat also saisonweit viele knappe Siege geholt und sich das schlechte Torverhältnis über gelegentliche hohe Niederlagen eingefangen. Zum Glück sicherte sich die FRISCH AUF!-Team den Saisonerfolg über das Punktekonto und das Torverhältnis spielte am Ende keine Rolle mehr. Eine letzte Vereinsstatistik ist in dieser Saison leider nicht absolut aussagekräftig. In der Zuschauertabelle steht FRISCH AUF! mit durchschnittlich 2700 Zuschauern pro Spiel auf Platz 9. Die Zahlen der Vereine lassen sich nur schwer vergleichen, weil pandemiebedingt in den Bundesländern unterschiedliche Beschränkungen gegolten haben. Im Zuschauerdurchschnitt sind alle Vereine weit hinter den früheren Werten.

Unter dem Begriff "Tracking" lassen sich auf der HBL-Homepage weitere statistische Daten einsehen, die aus den Chips gewonnen werden, die jeder Spieler unter dem Trikot trägt und die auch in den Spielbällen implementiert sind. Dort wird ausgewiesen, dass FRISCH AUF!-Rechtsaußen Kevin Gulliksen der schnellste FRISCH AUF!-Spieler ist, was die Sprintgeschwindigkeit angeht. Mit seinem Spitzenwert von 32,08 km/h landet er auf Platz 2 der Liga. Und den härtesten Wurf hat Tim Kneule. Sein ligaweiter und saisonübergreifender Spitzenwert von 141,2 km/h stammt allerdings aus der Vorsaison.