FRISCH AUF! am Samstag in Wetzlar

Am Samstag dieser Woche steht für FRISCH AUF! das Bundesliga-Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar auf dem Programm. Dieses Spiel des 6. Spieltags der LIQUI MOLY HBL findet am 09.10.21 um 18.30 Uhr in der Rittal-Arena Wetzlar statt und wird von den Unparteiischen Thomas Kern und Thorsten Kuschel geleitet. FRISCH AUF! reist als Tabellenvierter an. Die HSG Wetzlar steht auf Platz 10 der noch jungen Saison.

Die HSG Wetzlar hat nach dem Trainerwechsel von Kai Wandschneider auf Benjamin Matschke eine spannende Saison vor sich. Kann der neue Trainer die HSG-Mannschaft zur gleichen Konstanz führen wie der langjährige Coach und Vorgänger? Dass Ben Matschke eine Mannschaft mit seiner Handschrift versehen kann, hat er in Ludwigshafen gezeigt. Jetzt soll der Übertrag in Wetzlar gelingen. Die HSG-Mannschaft ist weitgehend zusammengeblieben. Lediglich der Abgang des Kreisläufers und Innenblock-Deckungsspielers Anton Lindskog wiegt schwer. Ihn soll unter anderem der routinierte Felix Danner ersetzen, der aus Melsungen kam. Im Rückraum sollen weiterhin Stefan Cavor und Lenny Rubin für die einfachen Treffer sorgen. Und im Tor steht Jungnationalspieler Till Klimpke.

Die HSG Wetzlar hatte ein sehr anspruchsvolles Auftaktprogramm und daher ist der aktuelle Punktestand von 4:6 Punkten nicht überraschend. In Berlin und Magdeburg hielt die HSG gut mit, musste aber am Ende Niederlagen hinnehmen. Dafür gelang ein Heimsieg gegen Pokalsieger TBV Lemgo Lippe. Die Ergebnisse der beiden jüngsten Spieltage zeigen auf, welche Spannbreite noch in der Formdarbietung vorhanden ist. Einem begeisternden 38:16-Heimsieg gegen Hannover folgte eine ernüchternde 23:31-Auswärtsniederlage in Hamburg.

FRISCH AUF! hat derzeit 8:2 Punkte auf dem Konto. Bei den beiden Siegen gegen den Bergischen HC und in Hüttenberg überzeugte die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer insbesondere durch ihre Entschlossenheit und ihre Defensivstärke. Mit dem Auswärtsspiel in Wetzlar und den folgenden Spielen kommen jetzt aber schwerere Aufgaben auf FRISCH AUF! zu. Personell baut der Trainer weiterhin auf den Spielerstamm, der sich Spieltag für Spieltag besser eingespielt hat. Auf Halbrechts kann man mit dem ersten Spieleinsatz von Nemanja Zelenovic rechnen. Die jungen Spieler Oskar Neudeck und Maximilian Hejny sind dieses Mal beim Kooperationspartner TV Plochingen in der 3. Liga im Einsatz. Da Torwart Urh Kastelic seit dem Spiel in Hüttenberg angeschlagen ist, reist mit Julian Buchele ein dritter Torwart mit nach Wetzlar. FRISCH AUF!-Coach Hartmut Mayerhoffer geht die Aufgabe optimistisch an: „Wir werden versuchen, unsere gute Form der beiden letzten Pflichtspiele mit in das Spiel bei der HSG Wetzlar zu nehmen und so die Chance auf Zählbares zu ergreifen.“