Marcel Schiller in Olympia-Vorbereitung gestartet

Marcel Schiller und die weiteren Nationalspieler des 17er Kaders für Tokio sind gestern Nachmittag zum Lehrgangsauftakt nach Herzogenaurach bei Nürnberg angereist. Die erste Trainingseinheit unter Trainer Alfred Gislason fand bereits am Montag Abend statt. Im Rahmen der Olympiavorbereitung wird am kommenden Wochenende ein Drei-Nationen-Turnier ausgetragen. Am Freitag trifft Deutschland auf Brasilien (20.15 Uhr, live auf Sport1). Samstags spielt Brasilien gegen Ägypten (14.45 Uhr live auf Sport1) und am Sonntag trifft Deutschland dann auf Ägypten (15.05 Uhr live auf Sport 1). Alle drei Mannschaften nehmen an Olympia in Tokio teil. Während Ägypten dort in der anderen Vorrundengruppe spielt, trifft Deutschland im letzten Olympia-Vorrundenspiel erneut auf Brasilien. Austragungsort des Drei-Nationen-Vorbereitungsturniers ist die Arena in Nürnberg. Insgesamt können nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden bis zu maximal 1.000 Zuschauer bei den Spielen live vor Ort sein.

Nach Abschluss des Turniers werden die deutschen Handballer am Mittwoch, 14. Juli, um 18.15 Uhr mit weiteren Olympiateilnehmern von Frankfurt nach Tokio fliegen und von dort nach Tokushima weiterreisen. Am 22. Juli folgt aus diesem letzten Trainingslager der Umzug ins Olympische Dorf. Zum Start in das Olympische Turnier treffen Uwe Gensheimer, Andreas Wolff und Co. am 24. Juli auf Europameister Spanien (9.15 Uhr - MEZ).

Eine Woche Urlaub hatten die Nationalspieler und so auch Marcel Schiller, der mit seiner Familie für eine Woche an den Bodensee gereist war. "Natürlich war das eigentlich zu kurz, aber immerhin konnte ich im Kreis der Familie etwas Abstand von der Saison bekommen", so der FRISCH AUF!-Toptorschütze. "Jetzt freue ich mich auf die nächste Aufgabe. Die Olympischen Spiele waren schon immer mein Traum. Wir reisen aber nicht nur an, um teilzunehmen. Mein Ziel ist es, mit einer Medaille zurückzukommen."

Marcel Schiller ist übrigens einer der Kandidaten für den MVP der Saison. Die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga lobt diesen Award in Zusammenarbeit mit Liga-Partner DKB aus. Die Online-Abstimmung startete heute und geht bis Sonntag. Auf jeder Position wurde der beste Bundesligaspieler über den High Performance Index der Liga ausgewählt. Und hier war Marcel Schiller auf Linksaußen vorn. Weitere Infos finden sich auf der HBL-Homepage.