Spielberichte der A- und B-Jugend

FRISCH AUF!-U19 schlägt den HC Erlangen 28:25

Die U19 von FRISCH AUF! Göppingen hat in der DHB-Pokalrunde einen Heimsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Gerd Römer setzte sich gegen den HC Erlangen nach einer 14:13-Halbzeitführung mit 28:25 durch. Beide Mannschaften setzten kurz vor Ende der Saison vermehrt auf die Spieler der nächstjährigen A-Jugend. Gerd Römer musste zudem auf Kai Schäffner, David Schröder, Ivo Dragicevic, Devin Immer und Din Mekic verzichten. Die Grün-Weißen erwischten einen sehr guten Start und führten nach knapp zehn Minuten bereits mit 5:1. Insbesondere Eric Zimmermann und Nico Bacani waren in der Anfangsphase sehr aktiv und trafen für ihre Mannschaft. Der gelernte Rechtsaußen Nico Bacani kam in der ersten Hälfte zunächst auf der Rückraumrechts-Position zum Einsatz und machte auch dort seine Sache sehr ordentlich. Im Laufe der ersten Hälfte kam der HC Erlangen besser in die Begegnung und konnte das Spiel zunehmend ausgeglichener gestalten. In der 24. Spielminute konnten die Gäste zum 10:10 ausgleichen, da FRISCH AUF! im Angriff einige Chancen ungenutzt ließ. Bis zur Pause erkämpfte sich FRISCH AUF! jedoch die Führung zurück, auch weil Julian Buchele im Göppinger Tor mehrfach sehenswert parierte. Beim Spielstand von 14:13 wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Durchgang setzte Gerd Römer nun vermehrt auf den jungen Linkshänder Danil Dyatlov, der für viel Torgefahr sorgte und sich gleich nach Wiederanpfiff in die Torschützenliste eintrug. FRISCH AUF! gelang es jetzt, die Abwehr zu stabilisieren und war auch im Tempospiel erfolgreich. Marc Klein, Danil Dyatlov und Fabian Lucas erhöhten auf 22:16 und die Grün-Weißen kontrollierten nun die Begegnung. Julian Buchele erwies sich weiterhin als sicherer Rückhalt. In den Schlussminuten kam auch Joel Klimas noch zwischen die Pfosten. Im Angriff sorgte der eingewechselte Tom Trinkle mit zwei sehenswerten Treffern für den Endstand zum 28:25 und das FRISCH AUF!-Lager freute sich über zwei verdiente Punkte. Am kommenden Wochenende tritt FRISCH AUF! zum letzten Gruppenspiel beim Tabellenführer SG Pforzheim/Eutingen an.

FRISCH AUF!: Joel Klimas, Julian Buchele, Nico Bacani (4), Eric Zimmermann (2), Marc Klein (5/5), Fabian Lucas (5/1), Ben Demsky (2), Moritz Werner, Jonas Reu, Carlos Schuler (1), Tom Trinkle (2), Ruben Yerlikaya, Danil Dyatlov (4)

 

FRISCH AUF!-U17 unterliegt Nieder-Olm und verpasst Final-Endrunde

Die U17 von FRISCH AUF! Göppingen hat den Einzug in die Final-Endrunde um die Deutsche B-Jugendmeisterschaft verpasst. Durch eine 20:25-Niederlage in Nieder-Olm verpasste die Mannschaft von Tobias Hafner das alles entscheidende Spiel gegen die MT Melsungen. FRISCH AUF! ging durch Valentin Abt zwar mit 2:1 in Führung, im Anschluss übernahm jedoch der Gastgeber die Führung. Die Grün-Weißen wirkten nach monatelanger Wettkampfpause sehr fahrig und leisteten sich zahlreiche überhastete Aktionen, die zu Fehlern führten. FRISCH AUF sah sich somit bereits Mitte der ersten Hälfte beim Spielstand von 4:9 mit einem 5-Tore-Rückstand konfrontiert, der nicht zur Sicherheit beitrug. Auch bis zur Pause gelang es nicht, den Vorsprung zu verkürzen, Krischa Leis traf zum 13:8, doch Nieder-Olm erhöhte mit dem Pausenpfiff zum Halbzeitstand von 14:8.

Trainer Tobias Hafner stellte in der Pause seine Mannschaft neu ein, doch auch die Startphase in die zweite Hälfte gehörte dem Gastgeber. Beim Spielstand von 12:19 schien das Spiel bereits entschieden, doch die Grün-Weißen gaben nicht auf und kämpften sich zurück in die Begegnung. Mit einem 5:0-Lauf verkürzte FRISCH AUF! auf 17:19 und die Wende schien möglich. Nieder-Olm reagierte mit einer Auszeit. Die zeigte offenbar Wirkung, denn der Göppinger Lauf war gestoppt und Nieder-Olm schaffte mit drei Treffern in Folge zum 22:17 die Vorentscheidung. Am Ende musste sich FRISCH AUF! mit 20:25 geschlagen geben und die Enttäuschung über das Ausscheiden war bei allen Beteiligten groß. Für die U17 ist die Saison damit beendet und es findet der Jahrgangswechsel der Spieler statt. Aus der FRISCH AUF!-U15 rücken nun die Spieler des Jahrgangs 2006 in die U17, während die Spieler des 2004er-Jahrgangs die U19 verstärken.

FRISCH AUF!: Joel Klimas, Sören Hamann, Tim Goßner, Damjan Davidovski, Janick Hoer, Tobias Bauch (4), Ruben Yerlikaya (4), Fynn Hofele, Felix Eisele (3/2), Valentin Abt (2), Krischa Leis (2), Sascha Brodbeck, Moritz Fink (1), Danil Dyatlov (1/1)