FRISCH AUF!-Spieler bei Länderspielen

In dieser Woche steht eine sogenannte "International team week" auf dem Handball-Rahmenterminplan. Das bedeutet übersetzt nicht weniger als Nationalmannschaftslehrgänge und Länderspiele. In dieser Woche werden dabei die EM-Qualifikationsspiele für die Handball-Europameisterschaft 2022 abgeschlossen. Dabei stehen auch einige Nachholspiele auf dem Programm, so dass einige Nationalmannschaften gleich drei Spiele in dieser Woche bestreiten müssen.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet zwei Länderspiele, am Donnerstag in Bosnien und am Sonntag in Stuttgart gegen Estland. Für das Spiel in Bosnien fliegt das Team von Nationaltrainer Alfred Gislason mit einem Charterflug am Spieltag an und nach dem Spiel sofort wieder zurück, um die Ansteckungsgefahren zu minimieren. Das Spiel findet am 29.04.21 um 16.10 Uhr in Bugojna statt und wird in der ARD live übertragen. Das letzte Gruppenspiel in Stuttgart steigt am 02.05.21 um 18.00 Uhr und wird bei Sport1 live gezeigt.

Seitens FRISCH AUF! sind Sebastian Heymann und Marcel Schiller dabei. Insgesamt hat Nationalcoach Alfred Gislason 21 Spieler nominiert. Da die deutsche Mannschaft aufgrund der vier vorangegangenen Siege bereits sicher Gruppenerster ist und damit auch bereits jetzt sicher für die EM qualifiziert ist, dienen die beiden Länderspiele vor allem der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Zum einen nutzt der Bundestrainer die gesamte Woche zum Einspielen, zum anderen muss er auch an der Auswahl der Spieler für Tokio basteln. Im Juli darf er nur 14 festnominierte Spieler und drei Ersatzleute mitnehmen. Daher entwickelt sich auf bestimmten Positionen ein interessanter Konkurrenzkampf um die persönlichen Olympiateilnahmen. FRISCH AUF!-Linksaußen Marcel Schiller hat dabei aufgrund seiner Beiträge zur Olympia-Qualifikation sicherlich gute Karten. Auf Halblinks dagegen hat Sebastian Heymann etliche Konkurrenten innerhalb der deutschen Nationalmannschaft, so dass man ihm gerne die Daumen drücken darf.

Bereits am gestrigen Dienstag fanden die ersten Spiele mit FRISCH AUF!-Beteiligung statt. Urh Kastelic und Gunnar Steinn Jonsson waren aufgrund von verletzungsbedingten Absagen anderer Spieler kurzfristig nachnominiert worden. Beide kamen gestern allerdings nur zu Kurzeinsätzen, als Slowenien mit 30:22 in der Türkei gewann und auch Island mit 30:20 in Israel reüssierte.

Last but not least ist auch FRISCH AUF!-Linkshänder Nemanja Zelenovic für die serbische Nationalmannschaft im Einsatz. Serbien hat nur noch ein Spiel vor der Brust, und zwar am Donnerstag, den 29.04.21 um 14.10 Uhr in Griechenland. Serbien ist aufgrund sehr guter Vorergebnisse bereits qualifiziert.

Weitere Spiele mit FRISCH AUF!-Beteiligung:

29.04., 18.00 Uhr: Litauen - Island
29.04., 20.00 Uhr: Polen - Slowenien
02.05., 18.00 Uhr: Slowenien - Türkei
02.05., 18.00 Uhr: Island - Israel