FRISCH AUF! erhält die Lizenz erneut ohne Auflagen

Handball-Bundesligist FRISCH AUF! Göppingen hat die Lizenz für die kommende Saison 2021/2022 erneut ohne Auflagen erhalten. Damit belohnt die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga (HBL) das wirtschaftlich seriöse Arbeiten des schwäbischen Traditionsclubs erneut mit der besten Note.

„Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen gerade das gesamte gesellschaftliche Leben auf den Kopf. Auch der gesamte Sport einschließlich des Profi-Sports ist enorm betroffen. Auch wir bei FRISCH AUF! Göppingen kämpfen nun seit über 13 Monaten mit den vor allem auch wirtschaftlichen Konsequenzen, die sich aus dem Abbruch der Saison 2019/2020 und den Spielen ohne Zuschauer in der aktuellen Saison 2020/2021 ergeben haben.“, sagt FRISCH AUF!-Geschäftsführer Gerd Hofele. „Trotz aller Widrigkeiten haben wir uns von Anfang an auf die Fahnen geschrieben, dass wir diese Krise nur chancenorientiert bewältigen können und gemeinsam mit allen Fans, Zuschauern, Freundeskreismitgliedern und Partnern (digitale) Lösungen finden wollen, um gemeinsam durch diese schwere Zeit zu kommen. Und bislang können wir mit Stolz sagen: Die FRISCH AUF!-Familie hält zusammen. Teil dieser Familie ist seit der aktuellen Saison 2020/2021 auch unser neuer Hauptsponsor TeamViewer, dem wir mehr als dankbar sind, dass er gerade in dieser Phase zu uns an Bord kam und zusammen mit allen anderen treuen Sponsoren und Freundeskreismitgliedern für ein stabiles Fundament von FRISCH AUF! sorgt“ , so Hofele weiter.