FRISCH AUF! empfängt die Füchse Berlin

FRISCH AUF! Göppingen empfängt am Sonntag, den 04.04.2021 um 16.00 Uhr den Ligarivalen Füchse Berlin zum Heimspiel in der EWS Arena. FRISCH AUF! hat aufgrund der aktuellen Siegesserie inzwischen den 5. Platz in der Tabelle der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga etwas stabilisiert. Die Füchse stehen derzeit auf Platz 7 und möchten über kurz oder lang wieder auf den Platz hochspringen, den FRISCH AUF! derzeit innehat. Ein mega-spannendes Spiel ist also garantiert. Gelingt aber ein weiterer FRISCH AUF!-Sieg, so würde die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer den Rekord der bisher längsten Siegesserie einer FRISCH AUF!-Mannschaft, die einst in der Saison 2010/11 unter Trainer Velimir Petkovic mit 8 Siegen in Folge gelang, einstellen.

FRISCH AUF! wird mit demselben Spielerkader gegen die Füchse antreten, der auch das letzte Heimspiel gegen GWD Minden erfolgreich gestalten konnte. Lediglich Tobias Ellebaek steht weiterhin nicht zur Verfügung. Unter dem Motto „MIT EUCH #DAHOIMSTARK“ bietet der FRISCH AUF! zum Duell zwischen der Handballhauptstadt Göppingen und der Bundeshauptstadt Berlin den Erwerb von symbolischen Geistertickets an, um den Fans die Möglichkeit zu bieten, den Verein auch in der aktuell schwierigen Zeit unterstützen zu können. – sowohl emotional als auch finanziell. Aktuell sind 1900 Tickets abgesetzt und die Aktion läuft bis unmittelbar zum Spielbeginn. Weitere Infos gibt es über die FRISCH AUF!-Homepage.

Auch wenn die Füchse Berlin am Sonntag mit einem Auswärtssieg in der EWS Arena nicht an FRISCH AUF! vorbeiziehen können, dürfte es das Ziel der Heimmannschaft sein, den Punkteabstand möglichst durch einen Heimsieg zu vergrößern. Entscheidend dafür wird sein, ob FRISCH AUF! in der spielfreien Woche wieder zu ihrer Stärke zurückgefunden hat, aber auch, ob die Füchse ihre kleine Schwächeperiode von zuletzt zwei Niederlagen in Folge überwunden haben. Die Heimniederlage gegen Leipzig kam angesichts der personellen Engpässe nicht ganz überraschend. Seit den Länderspielen fehlten die dänischen Nationalspieler. Zudem leiden die Füchse in dieser Saison unter einem großen Verletzungspech. Nachdem bereits seit Wochen Paul Drux ausfällt, traf es vor dem Heimspiel gegen Leipzig Stammtorwart Dejan Milosavljev, der im Training umgeknickt war. Ob der aktuell die Paradenwertung der Torhüter anführende serbische Nationalspieler in der EWS Arena mitwirken kann, ist vorab noch nicht bekannt. Da die Füchse vor der Saison an Torwartposition 2 dem jungen talentierten Keeper Fredrik Genz das Vertrauen geschenkt haben, wiegt dieser Ausfall natürlich schwer.

Trotz der Ausfälle bieten die Füchse eine hochkarätige Mannschaft auf, in der neben den deutschen Nationalspielern Fabian Wiede, Simon Ernst und Marian Michalczik insbesondere auch Neuzugang Lasse Andersson sowie Routinier Marko Kopljar zu beachten sind. Die Führung der Füchse haben sich aufgrund der großen Bedeutung des Spiels dazu entschieden, mit der Mannschaft ab Gründonnerstag ein Trainingslager in der Nähe von Heilbronn zu beziehen, um sich optimal auf das Schlüsselspiel in Göppingen vorzubereiten.

Das Spiel wird auf Sky Sport live übertragen. FRISCH AUF! produziert zudem erneut eine Spieltagsshow, die in den 60 Minuten vor dem Spiel und ab 15 Minuten nach Spielende spannende Interviews, Hintergrundberichte und Analysen zur Partie. Die Ausstrahlung erfolgt über den YouTube-Kanal von FRISCH AUF! sowie die Homepage des Medienpartners filstalwelle sowie beide Facebook-Seiten. Zudem wird das Hallenheft Echo bereits ab Mittwoch Spätnachmittag in digitaler Version über die Homepage von FRISCH AUF! veröffentlicht (Bereich Multimedia).

Stimmen vom Mediengespräch am Freitag Nachmittag:

Christian Schöne (Sportl. Leiter): "Unser Selbstvertrauen ist groß, die Stimmung ist sehr gut, so kann man auch ein Spiel wie gegen Minden, bei dem nicht alles funktioniert, am Ende siegreich gestalten. Wir hoffen, dass es so weiter geht. Die Füchse haben ein riesiges Potential, hängen aber ihren eigenen Ansprüchen hinterher. Sie bemessen dem Spiel am Sonntag eine hohe Bedeutung zu, denn sie sind bereits seit gestern im Trainingslager. Aber auch wir werden alles geben und versuchen, eine gute Mannschaftsleistung in allen Mannschaftsteilen zu realisieren. Wir spüren jetzt auch die Unterstützung unserer Fans durch die Fanaktion "#DAHOIMSTARK" und werden dies am Sonntag durch eine Luftballon-Aktion in der EWS Arena dokumentieren."

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: "Wir sind derzeit voll bei der Sache, voll motiviert, und haben jetzt auch eine Vorfreude auf das Duell gegen Berlin entwickelt. Wir gehen da sehr fokussiert rein, genau so wie in den Spielen zuvor. Wir haben uns intensiv vorbereiten, denn die Füchse haben eine hohe Qualität im Team. Um aber eine Siegchance zu haben, brauchen wir diesen absoluten Fokus wie in den Spielen zuvor und wir möchten auf eine gute Defensive aufbauen."

Urh Kastelic: "Ausgehend von meiner langen Quarantäne habe ich viel reflektiert und danach mit großem Ehrgeiz in eine sehr gute Form gefunden. Die Zusammenarbeit mit der Abwehr hat sich enorm verbessert. Das ist jetzt ein schönes Gefühl nach den sieben Siegen, aber wir schauen auf das nächste Spiel. Es kommt ein schwieriger Gegner und wir möchten alles dafür tun, dass wir zusammen die Serie fortsetzen können."

FRISCH AUF! – Füchse Berlin
Sonntag, 04.04.2021, 16.00 Uhr
EWS Arena Göppingen.

Live auf Sky Sport