FRISCH AUF!-Verabschiedung von Spielern

Vor einigen Wochen hat die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie ihre Saison 2019/2020 vorzeitig abgebrochen. Inzwischen wäre auch der letzte Spieltag, an dem FRISCH AUF! ein Heimspiel gegen den SC Magdeburg ausgetragen hätte, Vergangenheit. An diesem Spieltag hätte auch die traditionelle Abschlussfeier stattgefunden, in dessen Rahmen die FRISCH AUF!-Spieler, die den Verein am Ende der laufenden Saison verlassen, gebührend verabschiedet worden wären. "Wäre, wäre, Fahrradkette", wie Lothar Matthäus schon treffend "philosophierte". Der Saisonabbruch hat hier allen Vereinen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Spieler und ihre Fans können sich aufgrund der Vorschriften nicht mehr zu einer eigentlich angemessenen Party zusammenfinden. Einzelne Spieler sind zudem auch schon seit geraumer Zeit in ihrer Heimat.

FRISCH AUF! bereitet sich daher auf eine virtuelle Verabschiedung vor, die Ende dieser Woche stattfinden soll. Ein genauer Termin wird zeitnah bekanngegeben. FRISCH AUF! geht dabei unter anderem per Videoeinspielungen auf die Leistungen der Abgänge ein. Mit Ivan Sliskovic, Josip Peric, Tim Sörensen und Pouya Norouzinezhad verlassen vier Profis den Verein. Live-Interviews mit FRISCH AUF!-Verantwortlichen und den vier FRISCH AUF!-Spielern stellen den wichtigsten Programmpunkt dar. Die Interaktion mit den FRISCH AUF!-Fans möchte FRISCH AUF! durch die Einblendung von Abschiedsgrüßen der Fans realisieren. Hierfür wird FRISCH AUF! in den nächsten Tagen Aufrufe über die social-media-Accounts starten und würde sich sehr freuen, wenn die Fans rege von dieser Gelegenheit Gebrauch machen.

Bitte beachten Sie in den kommenden Tagen die weiteren Veröffentlichungen zu diesem Projekt. Zeitnah werden werden die maßgebenden Infos hier veröffentlicht, zu denen insbesondere der Zeitpunkt und der Rahmen der Übertragung gehört.