Noch vier Heimspiele bis Jahresende - Prestigeträchtiges Derby gegen Balingen

FRISCH AUF! ist so etwas wie die Mannschaft der letzten Wochen in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Vor allem in der heimischen EWS Arena glänzt die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer mit Leidenschaft und Kampfgeist. Vier Heimsiege in Folge – darunter dreimal mit sieben oder mehr Toren Vorsprung – feierten die Grün-Weißen gemeinsam mit ihren Fans in der Hölle Süd. An diesen Trend gilt es in den noch ausstehenden Heimspielen 2019 anzuknüpfen. Am Sonntag, 17. November um 16 Uhr, begrüßen wir den HBW Balingen-Weilstetten zum traditionsreichen Derby, auf das die Fans zwei Jahre warten mussten. Die Balinger stehen nach dem Bundesliga-Aufstieg in der Tabelle zwar fünf Plätze hinter den Göppingern, jedoch haben die Gallier von der Alb mit Siegen gegen die MT Melsungen und die Füchse Berlin gezeigt, wie gefährlich der Aufsteiger sein kann.

Elf Tage später fliegt der Ball erneut durch die Hölle Süd, wenn die HSG Wetzlar in der EWS Arena gastiert (28.11, 19 Uhr). Saisonübergreifend seit drei Spielen wartet FRISCH AUF! auf einen Sieg gegen die HSG. Dementsprechend motiviert werden Tim Kneule und Co. sein, diese Serie zu beenden. Zum vorletzten Heimspiel des Jahres begrüßen wir dann am Sonntag, 15. Dezember, die HSG Nordhorn. Erstmals seit der Saison 2008/2009 spielen die Niedersachsen wieder in der Bundesliga und finden sich nach zehn Niederlagen und einem Sieg im Tabellenkeller wieder. Den absoluten Heimspiel-Kracher gibt es dann zum Jahresabschluss am zweiten Weihnachtsfeiertag. Mit dem THW Kiel kommt der deutsche Rekordmeister in die EWS Arena. Am ersten Spieltag der laufenden Saison gab es für FRISCH AUF! noch eine 24:31-Niederlage gegen die Norddeutschen. Mit den eigenen Fans im Rücken ist FRISCH AUF! jedoch gewillt, Revanche zu nehmen und das Jahr mit einem Heimerfolg abzuschließen.

Tickets für unsere anstehenden Heimspiele im Jahr 2019 gibt es hier.