FRISCH AUF! wird Turnier-Vierter

Beim Spiel um den dritten Platz beim dextra FM-Cup in Bremen sahen die Zuschauer zunächst ein ausgeglichenes Spiel zwischen FRISCH AUF! und der TSV Hannover-Burgdorf. Die Führung wechselte im Lauf der ersten Halbzeit mehrfach und FRISCH AUF! hatte es Torwart Urh Kastelic zu verdanken, dass man mit einem 16:16-Unentschieden in die Halbzeit ging. Er parierte allein drei Siebenmeter. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte FRISCH AUF! seine beste Phase, war vorne druckvoll und konnte sich hinten auf Daniel Rebmann verlassen. Nach 40 Spielminuten stand es 20:18 für Grün-Weiß. Dann aber stellte Hannover auf eine offensive Abwehrformation um und FRISCH AUF! geriet in Schwierigkeiten. Zehn Minuten vor Ende stand es Remis und danach ging Hannover bis auf 24:27 davon (55.). FRISCH AUF! kam trotz Endspurt nur noch auf 27:28 heran. Josip Peric hatte sich im Samstagsspiel eine Blessur am Sprunggelenk zugezogen und kam am Sonntag nur sporadisch zum Einsatz.

Das Turnier gewann der Bergische HC dank eines 32:31-Siegs nach 7m-Werfen gegen MT Melsungen.

FRISCH AUF! gegen Hannover: Kastelic (1.-30.), Rebmann (31.-60.); Theilinger 3, Kneule 3, Heymann 4, Bagersted 1, Peric, Sliskovic, Sörensen 1, Schiller 6/4, Rentschler, Predragovic (ne.), Hermann 2, Zelenovic 2, Kozina 5.