Sebastian Heymann vor U21-Länderspielen

Am Freitag und Samstag stehen für die deutsche U21-Nationalmannschaft die beiden nächsten Testspiele auf dem Weg zur WM im Sommer in Spanien an. In Minden-Dankersen und Halle/Westfalen, als Vorspiel der A-Mannschaft, geht es gegen Tschechien. Mit dabei ist FRISCH AUF!-Youngster Sebastian Heymann. Der DHB berichtet auf seiner Homepage wie folgt über die amstehenden Maßnahmen der U21-Nationalmannschaft:

Athletiktraining, Gruppentaktik oder eine individuelle Laufdiagnostik mit Dr. Patrick Luig, dem Bundestrainer Wissenschaft und Forschung: das Programm der männlichen U21-Nationalmannschaft vor dem Länderspiel-Doppelpack gegen Tschechien ist vielfältig. Seit Montag hat Bundestrainer Martin Heuberger seine aktuell 19 Spieler zum Lehrgang in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf zusammengezogen.

„Dank der Auswertung von Patrick Luig können wir den Spielern gezielt individuelle Hausaufgaben mit auf den Weg geben“, sagt der U21-Bundestrainer, der mit Blick auf die beiden Testspiele (live bei Handball Deutschland TV) das Training am Donnerstag dosieren wird und auch Regenerationsphasen in den Lehrgang einbaut. „Wir wollen ja auf dem Feld zeigen, was wir uns erarbeitet haben, da müssen die Jungs auch fit sein.“

Das erste Spiel gegen die Tschechen ist am Freitag um 19 Uhr in der Sporthalle Dankersen an der Olafstraße in Minden. Am Samstag steht um 11 Uhr die Partie in Halle/Westfalen an, als Vorspiel für die EM-Qualifikationspartie der A-Nationalmannschaft gegen Polen (14 Uhr, live im ZDF). „Da hoffen wir im GERRY WEBER STADION natürlich auf eine große Kulisse. Wir würden uns freuen, wenn viele Fans auch schon zu unserem Spiel in der Halle sind“, sagt Heuberger, der sich sicher ist, dass auch der Nachwuchs von der aktuellen Handball-Euphorie in Deutschland profitiert: „Schließlich stehen da die Stars und Nationalspieler von Morgen auf dem Feld, inklusive Sebastian Heymann, der ja schon im A-Team aufgelaufen ist.“

Auch wenn es vorrangig ums Einspielen für die U21-Weltmeisterschaft (vom 16. bis zum 28. Juli in den spanischen Städten Vigo und Pontevedra) geht, sollen auch die Ergebnisse entsprechend sein: „Natürlich wollen wir beide Spiele gewinnen“, sagt Heuberger. Deutschland ist als Dritter der U20-Europameisterschaft 2018 übrigens im ersten Topf für die Weltmeisterschaft gesetzt, genau wie Europameister Slowenien, Silbermedaillengewinner Frankreich und die viertplatzierten Portugiesen. Die Auslosung ist am 17. Mai in Spanien.

Der U21-Kader für die beiden Test-Länderspiele gegen Tschechien in Minden und Halle/Westfalen:
Tor:
Till Klimpke (HSG Wetzlar), Leon Mehler (HC Empor Rostock), Marcel Kokoszka (HSV Hamburg)
Feld: Tim Matthes (Füchse Berlin), Fin Backs (MT Melsungen), Max Staar (TSV GWD Minden), Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Eloy Morante-Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Mattis Michel (TuS Ferndorf), Joshua Thiele (TSV Hannover-Burgdorf), Sebastian Heymann (FA Göppingen), Luca Witzke (TUSEM Essen), Jannek Klein (FC Barcelona), Jakob Knauer (HC 2000 Coburg), Marcel Timm (HC 2000 Coburg), Lukas Kister (TSV GWD Minden), Lukas Stutzke (TSV Bayer Dormagen), Hendrik Schreiber (HSG Wetzlar), Max Neuhaus (SC Magdeburg)

Termine der Testspiele:
Freitag, 12. April, 19 Uhr – Sporthalle Dankersen an der Olafstraße in Minden: Deutschland – Tschechien
Samstag, 13. April, 11 Uhr – GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen: Deutschland – Tschechien