OSG wird neuer A-Sponsor von FRISCH AUF! Göppingen

Die OSG GmbH mit Firmensitz in Aichi (Japan) und Deutschland-Zentrale in Göppingen wird ab sofort A-Sponsor von Handball-Bundesligist FRISCH AUF! Göppingen und baut damit sein Engagement beim Traditionsclub der DKB Handball-Bundesliga während der Saison 2018/2019 aus.

In den vergangenen Spielzeiten ist zwischen der OSG und FRISCH AUF! Göppingen eine sehr intensive und partnerschaftliche Zusammenarbeit entstanden, die sukzessive ausgebaut werden konnte. So ist das Unternehmen bereits mit mehreren Kommunikationsmaßnahmen und Hospitality-Aktivitäten bei FRISCH AUF! präsent. Mit der Übernahme des Namensrechts am VIP-Raum („OSG Lounge“), in dem sich rund um den FRISCH AUF!-Heimspieltag die Vertreter der FRISCH AUF!-Sponsoren treffen, steigt die OSG nun zum A-Sponsor auf. Mit diesem neuen Engagement auf der aktuell 2. Sponsorenebene wird Oliver Schunter (Prokurist und Mitglied der OSG-Geschäftsleitung) zudem Mitglied im FRISCH AUF!-Wirtschaftskreis, der unter anderem alle Vertreter der A-Sponsoren und Premium-Partner umfasst.

OSG und FRISCH AUF! haben sich auf eine besondere Umsetzung der OSG Lounge verständigt. Bei jedem FRISCH AUF!-Heimspiel darf sich eine soziale Einrichtung bzw. Aktivität aus der Region in der OSG Lounge präsentieren. Damit bekommen diese Institutionen eine besondere Plattform zur Vorstellung ihrer Anliegen und Tätigkeiten. Zum Start zeigt sich die Aktion „Gute Taten“ der NWZ beim Nikolaus-Spiel gegen Ludwigshafen am 6.12.  

„Zunächst einmal sind wir stolz, dass wir mit der OSG einen neuen A-Sponsor gefunden haben und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit. Die Übernahme sozialer Verantwortung ist ein zentrales Thema in unserer Gesellschaft. Wir haben mit der medialen Kraft und den Netzwerken von FRISCH AUF! die Möglichkeit, auf wichtige Themen aufmerksam zu machen. Dass wir mit der OSG einen Partner gefunden haben, der genau da einen inhaltlichen Schwerpunkt setzen möchte, ist ein tolles Beispiel für eine kreative Ausgestaltung eines Sponsorats,“ sagt der stellv. Geschäftsführer von FRISCH AUF! Göppingen Peter Kühnle.

Oliver Schunter (Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung bei OSG) sagt: „Mit unserem erweiterten Engagement wollen wir in der OSG Lounge gemeinnützigen Organisationen eine Plattform bieten, um sich dort zu präsentieren und ihnen die Möglichkeit geben, bei jedem Heimspiel, die bis zu 600 Besucher in der OSG Lounge direkt von Ihren Projekten zu überzeugen.
Dieses Engagement steht auch im direkten Einklang mit unserer globalen Firmen-Philosophie („As members of society, we will strive to exist in harmony with society through social contribution activities”).
Zudem wollen wir mit der OSG Lounge das große FRISCH AUF!-Sponsorennetzwerk, das zur Anbahnung neuer Kontakte und zur Pflege bestehender Verbindungen am Wirtschafts- und Spitzensport-Standort Göppingen genutzt wird, nachhaltig prägen.“

Gemeinnützige Vereine, die sich in der OSG Lounge präsentieren wollen, können Ihr Kurzprofil an frisch-auf@osg-germany.de senden und sich damit auf einen Präsentationsplatz in der „OSG Lounge“ bewerben.

OSG Corporation (Global)

Die OSG Corporation mit Sitz in Aichi (Japan) wurde 1938 gegründet und ist heute der weltweit größte börsennotierte Hersteller von Schaftwerkzeugen. Begonnen hat alles mit Herrn Osawa, dem Gründer des Unternehmens, der für das „O“ im Firmennamen verantwortlich ist. Das „S“ steht für SCREW, das „G“ für Grinding. In Japan verfügt OSG über fünf Produktionswerke, gilt im japanischen Markt für Werkzeuge als führend und ist weltweit in 33 Ländern vertreten. 2017 erzielte OSG mit 6.611 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 1,07 Milliarde US-Dollar.

OSG GmbH

Die OSG GmbH wurde am 17.09.2002 in Ostfildern mit 4 Mitarbeitern gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 104 Mitarbeiter.
2013 wurde in Göppingen ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude mit über 5000 m2 eingeweiht, 2016 folgte ein Akademie- und Technologiecenter für Vorführungen inklusive Forschung und Entwicklung und Schulung für Partner und Mitarbeiter für den europäischen Raum. Direkt angrenzend sind weitere 7.000 m2  zum Ausbau des Fertigungsstandortes bereits erworben. Im Stammhaus Göppingen (Stauferpark) beschäftigt die OSG GmbH aktuell 54 Mitarbeiter und produziert jeden Monat über 15.000 VHM-Fräser, daneben bietet die OSG GmbH einen Nachschleifservice an und fertigt nach OSG Zertifizierung auch OSG-Standardwerkzeuge. Zusammen mit der Vertriebsniederlassung in Bad Homburg liegt der Umsatz bei 30 Millionen Euro.