Ergebnisse des EMAG Cups

FRISCH AUF!-U15 belegt beim EMAG Cup den 2. Platz – Balingen wird Turniersieger

Die U15 von FRISCH AUF! Göppingen belegt nach guter Leistung beim Heimturnier, dem 3. EMAG Cup, Rang zwei nach einer 14:8-Finalniederlage gegen die JSG Balingen/Weilstetten. Die Schützlinge von Gerold Gottschling und Tobias Dürler verpassten damit nach 2016 den zweiten Turniersieg nur knapp, können aber mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Nach einer knappen Niederlage zum Auftakt gegen den TV Bittenfeld (14:15) gewannen die Grün-Weißen gegen JANO Filder (13:10) und somit kam es zum „Endspiel“ um den Gruppensieg gegen die HSG Konstanz. Nach knapp zwanzig Minuten lag FRISCH AUF! mit 8:10 zurück, aber die FRISCH AUF!-Jungs zeigten in der Schlussphase großen Kampfgeist und eine tolle Moral und drehten die Begegnung zum 14:12-Sieg, der den Gruppensieg bedeutete. Gruppenzweiter wurde Konstanz vor JANO Filder und dem TV Bittenfeld. In Gruppe zwei setzte sich Balingen mit drei souveränen Siegen als Gruppenerster durch, Bietigheim belegte Rang zwei vor Echaz-Erms und Pforzheim/Eutingen.

Im Spiel um Platz 7 setzte sich der vom ehemaligen FRISCH AUF!-Spieler Dragos Oprea trainierte TV Bittenfeld gegen Pforzheim/E. durch (13:10). Platz fünf sicherte sich JANO Filder durch einen knappen 11:10-Sieg gegen Echaz-Erms. Im Spiel um Platz drei unterlag Konstanz der Mannschaft aus Bietigheim mit 16:10. Im Finale musste FRISCH AUF! dann leider verletzungsbedingt auf Rückraumspieler Deniz Biniek verzichten und mit Ruben Yerlikaya fehlte ein weiterer Rückraumakteur im gesamten Turnier. Diese Ausfälle erwiesen sich im Spielverlauf gegen eine starke Balinger Mannschaft als nicht kompensierbar, obwohl die Grün-Weißen eine ordentliche Anfangsphase hinlegten. Leider unterliefen FRISCH AUF! im Spielverlauf dann zu viele technische Fehler, die Balingen konsequent in Gegenstoßtore ummünzte. Am Ende siegte die JSG Balingen/Weilstetten verdient mit 14:8 und verteidigte den Titel aus dem Vorjahr. Freudestrahlend nahmen die Spieler die hochwertigen Pokale der Kunstgiesserei Strassacker entgegen.

Als bester Torschütze wurde Mika Komin (HSG Konstanz, 19 Treffer) ausgezeichnet. Die Auszeichnung des besten Torhüters blieb in Göppingen, denn der FRISCH AUF!-Torhüter Jan Kienle wurde mit dem Strassacker-Pokal für ein starkes Turnier geehrt. Als bester Spieler wurde Lars Bänsch aus Balingen ausgezeichnet. Am Rande des Turniers probierten sich Spieler und auch Zuschauer immer wieder an der Wurfgeschwindigkeitsanlage sowie der Torwand aus oder schauten am Stand des NC-Hauptsponsors EMAG vorbei, um sich bei einem Gewinnspiel tolle Preise zu sichern. Christian Schöne, sportlicher Leiter von FRISCH AUF!, zeigte sich mit dem Turnier sehr zufrieden: „Das Turnier war sowohl von der sportlichen Qualität, als auch vom organisatorischen Ablauf erneut ein Erfolg. Wir haben ein gutes Handball-Niveau und viele enge Spiele gesehen. Mein Dank gilt den vielen Helfern für einen reibungslosen Ablauf des Turniers. Ein weiteres großes Dankeschön geht an unseren NC-Hauptsponsor, der Firma EMAG, als auch der Kunstgiesserei Strassacker, die das Turnier durch die hochwertigen Pokale zu etwas ganz Besonderem macht.“