EWS Arena

Die Spielstätte von FRISCH AUF! Göppingen

Die EWS Arena ist eine Multifunktionsarena mit Charme, die 1967 erbaut und 2009 erweitert und grundlegend modernisiert wurde. Spitzensport und hochwertige Kulturveranstaltungen finden hier genauso ihren Platz wie der tägliche Schul- und Amateursport. Die im Jahre 1967 eröffnete altehrwürdige Hohenstaufenhalle konnte den gestiegenen Anforderungen in quantitativer und qualitativer Hinsicht allerdings nicht mehr gerecht werden, so dass sie während der Saison 2008/2009 zur EWS Arena modernisiert und erweitert wurde. Somit hat FRISCH AUF! auch aus infrastruktureller Sicht den nächsten Schritt vollzogen. Die traditionsreiche Hohenstaufenhalle wurde zu einer modernen Eventstätte umgebaut und die Verbindung aus Tradition und Moderne ist für den Besucher klar ersichtlich. Beim Umbau wurden sämtliche Parameter für eine stimmungsvolle Eventstätte berücksichtigt, um die berühmt-berüchtigte Hexenkessel-Atmosphäre in der Halle zu erhalten. FRISCH AUF! hat sich beispielsweise ganz bewusst gegen die üblichen Schalensitze und für die seit Jahrzehnten bewährten Holzbänke entschieden. Außerdem wurden die Zuschauer so nah wie in keiner anderen Halle am Spielfeldrand positioniert. Aufgrund der daraus resultierenden dichten und hitzigen Atmosphäre spricht man in Handballerkreisen oft auch von der „Hölle Süd“.

Beim Umbau wurde auch auf die Integration hochwertiger Hospitality-Möglichkeiten in Form von sieben VIP-Logen mit Balkon mit jeweils 20 m² sowie einer Halle mit einer Fläche von 1.000 m², die an den Heimspieltagen als VIP-Bereich für den FRISCH AUF-Freundeskreis genutzt wird, geachtet.

EWS Arena Göppingen
Nördliche Ringstraße 87
73033 Göppingen

Fassungsvermögen Handball: 5600 Zuschauer, davon 4100 Sitzplätze

Weitere Besucherinformationen zur EWS Arena unter www.ews-arena.de
Download Imagebroschüre EWS Arena
Download Anfahrtsskizze EWS Arena

Die Abend- und Reservierungskasse öffnet an Heimspieltagen gleichzeitig mit der Hallenöffnung 90 Minuten vor Spielbeginn.

Anfahrt mit dem PKW

Im Stadtgebiet Göppingen ist die EWS Arena in die Verkehrsbeschilderung integriert. In unmittelbarer Nähe zur EWS Arena sind etwa 1.000 Parkplätze vorhanden.

 

A8 aus Richtung Stuttgart

Verlassen Sie die A 8 an der Ausfahrt Wendlingen/Göppingen Richtung Plochingen (B 313). Am Kreuz Plochingen biegen Sie rechts auf die B 10 Richtung Göppingen. Über die Ausfahrt Göppingen-Mitte fahren Sie anschließend etwa einen halben Kilometer Richtung Stadtmitte bis zur zweiten Ampelkreuzung. Dort nach links Richtung Lorch (B 297). Nach etwa 400 m erreichen Sie einen „Kreisel“ und sehen dahinter die neue EWS Arena bereits vor sich. Nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Es stehen im Westen der Arena ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

 

B 10 aus Richtung Stuttgart

Verlassen Sie die B 10 an der Ausfahrt Göppingen-Mitte und fahren Sie anschließend Richtung Stadtmitte etwa einen halben Kilometer bis zur zweiten Ampelkreuzung.  Dort nach links Richtung Lorch. Nach etwa 400 m erreichen Sie einen „Kreisel“ und sehen dahinter die neue EWS Arena bereits vor sich. Nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Es stehen im Westen der Arena ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

 

A8 aus Richtung Ulm/ München

Verlassen Sie die A 8 an der Ausfahrt Aichelberg und fahren Sie auf die K 1427. Fahren Sie bereits nach 500m links am Kreisverkehr auf die L 1214 Richtung Göppingen. Folgen Sie der L 1214 durch Göppingen. Die zweispurige Straße verengt sich und führt zu einem Kreisverkehr von dem Sie die EWS Arena bereits links vor sich sehen. Nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Es stehen im Westen der Arena ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

 

B10 aus Richtung Ulm

Fahren Sie die B10 bis zur Ausfahrt Göppingen-Mitte, anschließend etwa einen Kilometer Richtung Stadtmitte bis zur zweiten Ampelkreuzung. Dort nach links Richtung Lorch. Nach etwa 400 m erreichen Sie einen „Kreisel“ und sehen dahinter die neue EWS Arena bereits vor sich. Nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Es stehen im Westen der Arena ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

 

Aus Norden kommend

Sie verlassen die B 29 an der Ausfahrt Lorch/ Göppingen. Fahren Sie auf die B 297 Richtung Göppingen. Sie fahren durch  Wäschenbeuren, Birenbach (Achtung Blitzer am Ortseingang) über Rechberghausen nach Göppingen. Den öffentlichen Parkplatz erreichen Sie, wenn Sie am Kreisverkehr rechts abbiegen. Es stehen im Westen der EWS Arena genügend Parkplätze zur Verfügung.

Bus-Shuttle

In Zusammenarbeit mit Allmendinger Busse+Reisen verkehrt bei allen FRISCH AUF!-Bundesliga-Heimspielen ein Bus-Shuttle zwischen dem Berufsschulzentrum in der Oede und der EWS Arena.
Zu erreichen ist das Berufsschulzentrum in der Oede über die B10 (Ausfahrt Göppingen-Mitte). Im Kreisverkehr der Beschilderung in Richtung Berufsschulzentrum folgen. Dort stehen Parkplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Die erste Abfahrt des Bus-Shuttles am Berufsschulzentrum erfolgt immer 75 Minuten und die letzte Hinfahrt immer 15 Minuten vor dem jeweiligen Spielbeginn. 
Die Rückfahrten starten direkt vor den Haupteingängen der EWS Arena und erfolgen von 30 bis 90 Minuten nach Spielende.