FRISCH AUF!-U19 unterliegt im Derby deutlich

Unsere U19 hat im Derby in Bittenfeld eine herbe Niederlage einstecken müssen. Nach guten Beginn und einer 10:5-Führung unterlag die Mannschaft von Trainer Gerd Römer am Ende klar mit 20:31. Gestützt auf einen sehr gut haltenden Adrian Beurer im Tor kamen die Grün-Weißen sehr gut in die Partie und gingen durch Treffer von Felix Weißer, Felix Zeiler und Yannik Leichs schnell 4:0 in Führung. Dieser Vorsprung konnte bis zur 18. Minute auf 10:5 ausgebaut werden. Vor allem Yannik Leichs war bis zu diesem Zeitpunkt immer wieder mit sehenswerten Treffern erfolgreich. Anschließend wurde FRISCH AUF! ein Torwartwechsel der Bittenfelder zum Verhängnis, denn klarste Chancen wurden vergeben und die Unsicherheit im Göppinger Spiel nahm zu. Diese Phase nutzten die Gastgeber, um bis zur Pause auf 11:12 zu verkürzen. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das gleiche Bild. Zahlreiche technische Fehler auf Göppinger Seite luden den TVB mehrfach zu Tempogegenstößen ein und der Rückstand wurde immer größer. In der 46. Minute zog Trainer Gerd Römer beim Spielstand von 23:15 bereits die 2. Auszeit im zweiten Durchgang. Doch auch in der Schlussviertelstunde kam FRISCH AUF! nicht zurück ins Spiel und somit stand am Ende eine klare und ernüchternde 31:20-Niederlage zu Buche. Vor Trainer Gerd Römer steht nun in der kommenden Woche die Aufgabe, die Spieler wieder aufzurichten und die Niederlage aufzuarbeiten, denn bereits am kommenden Sonntag geht es im Heimspiel gegen Echaz/Erms (12:30 Uhr, EWS Arena) darum, den Anschluss an die ersten sechs Tabellenplätze nicht zu verlieren.

FRISCH AUF!: Wittlinger, Beurer, Nigro, Zeiler (3), Muxfeldt (1), Leichs (7), Mühlhäuser (5/1), Rube, Weißer (1), Gross, Rupp, Heim(1), Fezer(1), Bröhl (1)