Spielberichte aus dem Nachwuchscenter

FRISCH AUF!-U19 wahrt Chance auf direkte Bundesligaqualifikation

Unsere U19 hat im Auswärtsspiel bei der JSG Echaz-Erms zwei wichtige Bundesligapunkte eingefahren. Durch den Sieg klettert die Mannschaft von Trainer Gerd Römer auf Rang sieben und wahrt damit die Chance, einen der begehrten sechs Qualifikationsplätze zu erreichen. In den ersten knapp zwanzig Minuten der Begegnung gelang es keiner der beiden Mannschaften, den Kontrahenten ein wenig abzuschütteln. Erst als Felix Weißer zur 10:8-Führung für FRISCH AUF! traf, und die Gastgeber kurz darauf eine Zeitstrafe erhielten, setzten sich die Göppinger ab. Durch einem 5:0-Lauf hieß es fünf Minuten vor der Pause plötzlich 14:8, Julian Mühlhäuser traf anschließend mit der Halbzeitsirene zum 16:11. FRISCH AUF! war auch nach der Pause hellwach, Felix Weißer und Felix Zeiler erhöhten schnell auf 18:11. Doch die JSG gab nicht auf und nutzte in der Folgezeit einige Fehler der Göppinger gut aus, so dass der Anschluss beim 18:21 (43.Spielminute) widerhergestellt war. Fünf Minuten vor Spielende verkürzte Echaz-Erms nochmal auf zwei Tore, doch die Grün-Weißen behielten die Nerven und brachten die restlichen fünf Minuten konzentriert zu Ende. Spielmacher Felix Zeiler sorgte mit einem Doppelpack in der letzten Minute für den 30:26-Endstand und im Frisch Auf-Lager machte sich Erleichterung breit.

FRISCH AUF!: Wittlinger, Beurer, Zeiler (7), Muxfeldt (2), Leichs (6), Mühlhäuser (5/1), Rube (1), Weißer (9), Gross, Klein, Rupp, Heim, Bröhl

FRISCH AUF!-U15 gewinnt gegen Deizisau-Denkendorf 32:19

Unser U15 hat in der Württemberg-Oberliga einen sicheren Heimsieg eingefahren. Bereits am vergangenen Donnerstag gewann die Mannschaft von Trainer Gerold Gottschling die Heimbegegnung gegen Deizisau-Denkendorf sicher mit 32:19. Die Grün-Weißen waren dabei von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und bauten ihre Führung nach einem 5:1-Start kontinuierlich aus. Bereits nach zwanzig Spielminuten traf Linkshänder Finn Krempl zum 14:4, den Pausenstand zum 16:5 markierte Ivo Dragicevic. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb FRISCH AUF! konzentriert und startete mit vier Treffern in Folge. Das 24:8 durch Deniz Biniek stellte dann die höchste Führung im Spiel dar. Die Gäste nutzen die Schlussphase des Spiels noch, um das Ergebnis etwas zu korrigieren und auf FRISCH AUF!-Seite trug sich Fynn Riegel beim 28:14 noch in die Torschützenliste ein. Den Schlusspunkt zum 32:19 setzte David Schröder mit seinem siebten Treffer. Die U15 hat damit wieder den Anschluss an Tabellenplatz drei hergestellt und trifft am 24.02.18 im nächsten Heimspiel auf JH Flein-Horkheim.

FRISCH AUF!: Kienle, M.Blum, Bacani, Dürr, Ocker (2), Dragicevic (5), Schröder (7), Krempl (2), J.Blum (7), Yerlikaya (7), Biniek (1), Quintus, Riegel (1), Heil