FRISCH AUF! empfängt RK Nexe Nasice

FRISCH AUF! Göppingen spielt am Samstag (10.02.18; 19.30 Uhr, EWS Arena) im EHF Cup anlässlich der Spedition Haller Europapokalnacht gegen den kroatischen Spitzenklub RK Nexe Nasice. Am ersten Spieltag der Gruppenphase wäre ein Auftakterfolg besonders wichtig. Mit Nexe kommt gleich zu Beginn der Gruppenphase ein Gegner auf FRISCH AUF! zu, der von Experten mit Chancen für einen Viertelfinaleinzug eingeschätzt wird. Der zweitbeste kroatische Verein setzt aktuell im Ligaspielbetrieb aus, um sich voll auf die Teilnahme an der SEHA League zu konzentrieren. Dort spielen sie zwar eher in der unteren Hälfte des 10er-Feldes mit, lassen aber immer wieder mit guten Ergebnissen aufhorchen wie zuletzt beim Unentschieden in Velenje am vergangenen Wochenende. Am Mittwoch dieser Woche gewann man zu Hause im Achtelfinale des kroatischen Pokals gegen RK Zamet deutlich. In die kroatische Meisterschaft steigt Nexe dann gemeinsam mit Zagreb erst in den Playoffs ein.

RK Nexe hat sich seit einigen Jahren in der Spitze des kroatischen Handballs festgesetzt und wurde in den Jahren 2012 bis 2015 vier Mal kroatischer Vizemeister, immer hinter dem kroatischen Serienmeister RK Zagreb. RK Nexe konnte sich in der ersten Runde des EHF Cups souverän gegen die estnische Mannschaft Pölva Serviti mit zwei Siegen durchsetzen. In der zweiten Runde mussten die Kroaten auswärts eine 29:26-Hinspielniederlage gegen die dänische Mannschaft Ribe-Esbjerg HH hinnehmen. Die Hypothek aus dem Hinspiel konnte allerdings durch einen 26:21 Erfolg vor heimischem Publikum wettgemacht werden. Somit zog RK Nexe zum zweiten Mal nach 2013 in die Gruppenphase des EHF Cups ein.

Die Mannschaft besteht aus überwiegend kroatischen Spielern, lediglich 6 Spieler mit ausländischer Staatsbürgerschaft befinden sich im Kader. Dabei sind der katarische Kreisläufer Mario Tomic und der österreichische Torwart Kristian Pilipovic in Kroatien geboren. Außerdem befinden sich noch die 4 slowenischen Spieler Patrik Leban, Aljaz Lavric, Sasa Barisic Jaman und seit kurzem auch Matjaz Brumen im Kader. Den Handballkennern bekannt ist sicherlich auch der Routinier Vedran Zrnic, der schon einige Jahre in der Bundesliga für den VfL Gummersbach auf Torejagd ging. Trainer der kroatischen Gastmannschaft ist Horvje Horvat, dessen gleichnamiger Vater bereits als Trainer in Eitra, Willstätt, Melsungen und Coburg tätig war.

FRISCH AUF!-Trainer Rolf Brack: "Nexe kommt mit einer starken und erfahrenen rechten Angriffsseite mit dem vielfachen slowenischen Nationalspieler Brumen und dem kroatischen Olympiasieger Zrnic, der Zweiter der Torschützenliste der SEHA League ist. Insgesamt hat die Mannschaft eine starke Hierarchie, wobei fünf Spieler die meisten Treffer erzielen. Auf sie werden wir uns besonders einstellen. Die sehr variable und offensive Nexe-Abwehr müssen wir über außen und den Kreis attackieren. Selbst möchten wir in unserer Abwehr kompakt, aber doch stets mit Körperkontakt agieren, um beim Gegner technische Fehler zu provozieren. In der momentan angespannten Personalsituation geht es für uns darum, eine maximale kämpferische Leistung abzurufen, aber auch mit Tempowechseln und einem taktisch ergonomischen Spiel zum wichtigen Sieg zu kommen."

Das Spiel gegen RK Nexe ist das erste Pflicht-Heimspiel in 2018. Die internationale Verankerung in Europa und die erfolgreiche Teilnahme von FRISCH AUF! im EHF Cup ist, insbesondere vor dem Hintergrund von vier Titelerfolgen in sieben Jahren, sehr wichtig. FRISCH AUF! hat das Spiel eigens auf den attraktiven Samstag-Abend gelegt, um eine optimale Unterstützung seitens der Zuschauer zu ermöglichen und auch neue Fans anzusprechen.

Für das Spiel gegen RK Nexe sind bisher gut 2100 Karten abgesetzt. Sitz- und Stehplatzkarten in allen Kategorien sind auch an der Abendkasse verfügbar, womit die Chance besteht, Karten zu bekommen, die im Ligaalltag nicht verfügbar sind. Die Tageskasse öffnet um 18.00 Uhr. Die EWS Arena öffnet ihre Pforten ebenfalls um 18.00 Uhr. Der Bus-Shuttle aus der Oede ist nicht aktiviert.

Spedition Haller Europapokalnacht

FRISCH AUF! – RK Nexe Nasice (EHF Cup Gruppenphase)
Samstag, 10. Februar 2018, 19.30 Uhr
EWS Arena Göppingen