Anton Halen fällt verletzungbedingt aus

Ausgerechnet auf Rechtsaußen schlägt das Verletzungspech bei FRISCH AUF! zu: Der schwedische Nationalspieler Anton Halen hat sich im Training eine schwere Brustmuskel-Verletzung zugezogen.

Beim Krafttraining hat sich der Linkshänder einen Riss des linken Brustmuskels Pectoralis Major, der von der linken Schulter in den Brustbereich reicht, zugezogen. Nach einer unumgänglichen Operation fällt Anton Halen mehrere Monate aus.

Da auch der andere Rechtsaußen im Kader der Grün-Weißen Marco Rentschler derzeit an einer Knieverletzung laboriert, sondiert FRISCH AUF! den Spielermarkt, um möglichst schnell einen gelernten Rechtsaußen nachverpflichten zu können.