Training und Foto-Shootings

Die erste Trainingswoche der neuen FRISCH AUF!-Mannschaft ist geprägt von anstrengenden Trainingseinheiten, Arztterminen und Foto-Shootings. Trainer Magnus Andersson bittet seine Spieler zweimal pro Tag zum Training und auffallend häufig ist Dr. Dieter Bubeck in diesen Tagen an seiner Seite. FRISCH AUF!-Insider wissen, dass es dann vorwiegend um die athletischen Grundlagen geht. Alle Spieler sind mit Feuereifer dabei und der Start in diesem Trainingsbereich erfolgt nicht von 0 auf 100, denn die Spieler hatten in den vierwöchigen Urlaub einige Hausaufgaben in den Bereichen Laufen und Kraft mitbekommen.

Zu Beginn der Vorbereitungsphase stehen neben dem Training auch ärztliche Untersuchungen auf dem Programm. Damit möchte man von Vereinsseite seiner Verantwortung nachkommen, dass die Spieler nachweislich belastbar sind. Soweit dies möglich ist, soll vermieden werden, dass schlummernde Krankheitsrisiken im Belastungsfall zu Problemen führen, die eventuell vorhersehbar gewesen wären. Aus diesem Grund sind die Untersuchungen auch seitens der DKB HBL und der Berufsgenossenschaften Pflicht.

Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche werden dann auch die Fotos für die neue Saison geschossen. First of all natürlich das Mannschaftsfoto, aber auch Portraitaufnahmen. Die Verwendung erstreckt sich dann sowohl auf die FRISCH AUF!-eigenen Medien wie z.B. Homepage und Saisonheft, aber auch auf externe Fachpublikationen wie z.B. die neu entstehenden Saisonhefte von SportBILD, Handballwoche und Handball Inside. Foto-Impressionen können auf dem Facebook-Account von FRISCH AUF! eingesehen werden.

Zum Abschluss der Trainingswoche steht am Freitag der Laktattest am OSP Stuttgart auf dem Programm, der Magnus Andersson und Dieter Bubeck wertvolle Erkenntnisse zur Steuerung der Belastungen geben wird. Am Samstag steht das erste Freundschaftsspiel auf dem Programm des Teams. Dazu geht es ins bayrische Waldkraiburg, wo um 18.00 Uhr das Jubiläumsspiel angeworfen wird.