Sie sind hier: Medien
 

FRISCH AUF! verpflichtet Torwart Peter Tatai nach

25. Januar 2016

FRISCH AUF! hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von Stammtorwart Primoz Prost reagiert und für die Rückrunde den vielfachen ungarischen Nationaltorwart Peter Tatai verpflichtet. Der 32-jährige Tatai stammt aus dem ungarischen Györ. Von dort wechselte er 2005 nach Veszprem, wo er seinen Beitrag zum Gewinn von Meisterschaften und Pokalen leistete. Weitere Vereinsstationen waren anschließend von 2008 bis 2010 Dunkerque und von 2010 bis 2014 Szeged, bevor er 2014 ins rumänische Baia Mare wechselte. In allen Vereinen spielte er durchgängig international, zumeist in der Champions League. Mit Pick Szeged gewann er 2014 in Berlin den EHF Cup. Sein Debüt in der ungarischen Nationalmannschaft gab er 2001. Insgesamt brachte er es auf 87 Länderspiele. Zuletzt war er in der Auswahl der Magyaren im Juni 2014 aktiv. Mit HCM Baia Mare, dem aktuellen rumänischen Meister, spielte er als Stammwortwart in der laufenden Saison auch Champions League. Der von Finanzsorgen gebeutelte Klub schied aber im Dezember als Vierter der CL-Gruppe D vorzeitig aus.

Bei FRISCH AUF! wird Peter Tatai helfen, den verletzungsbedingten Ausfall von Primoz Prost zu kompensieren. Das operierte Knie von Primoz Prost, bei dem ein Meniskus- und Knorpelschaden beseitigt wurde, ist inzwischen leider auch von einer bakteriellen Entzündung geplagt. Primoz Prost musste sich daher nochmals in Behandlung begeben, um der Entzündung mit Kniespülungen entgegenzuwirken. Da der verletzungsbedingte Ausfall von Primoz Prost derzeit nicht mehr zeitlich exakt definiert werden kann, aber zumindest auch ein Ausfall einschließlich des Monats März droht, ergab sich für FRISCH AUF! die Notwendigkeit, für die hohen Spielbelastungen und wichtigen Spiele im Februar und März Vorsorge zu treffen. Der Vertrag von Peter Tatai gilt bis Saisonende. Aleksandar Knezevic: „Wir sind froh, dass wir einen so erfahrenen Torwart in der Kürze der Zeit gefunden haben. Die Verpflichtung wurde unerwartet kurzfristig notwendig, und Peter Tatai war aufgrund der finanziellen Probleme des Klub aus Baia Mare sofort und ablösefrei verfügbar.“

Peter Tatai entschied sich trotz weiterer Angebote anderer Klubs, z.T. auch aus der Bundesliga, für FRISCH AUF!, weil ihn die sportliche Perspektive von FRISCH AUF! in Bundesliga und EHF Cup reizt. Zusammen mit Bastian Rutschmann wird er also in den kommenden Wochen ein Gespann bilden. FRISCH AUF!-Trainer Magnus Andersson ist optimistisch, dass Peter Tatai der Mannschaft sofort auf gutem Niveau helfen kann: „Ich habe einen Eindruck von ihm aus seiner Zeit in Ungarn. Zudem haben wir beim Turnier in Ehingen im letzten August gegen ihn gespielt. Er ist ein temperamentvoller Keeper, der sehr ehrgeizig ist.“ Vor der Verpflichtung eines neuen Torwarts hatte FRISCH AUF! auch geprüft, ob eine Lösung mit Bastian Rutschmann und Daniel Rebmann gefunden werden kann. Magnus Andersson: „Ich war sehr zufrieden mit den bisherigen Spieleinsätzen von Daniel Rebmann. Allerdings überschneiden sich in naher Zukunft zu viele Spiel des Kooperationspartners TV Neuhausen/Erms, für den es in den kommenden Monaten auch um viel geht“.

 

Nach oben