Sie sind hier: Medien
 

FRISCH AUF! mit erster Neuverpflichtung

11. Dezember 2014

FRISCH AUF! kann nach den zuletzt erfolgten Vertragsverlängerungen mit Marcel Schiller und Manuel Späth heute die erste Neuverpflichtung im Hinblick auf die neue Saison bekanntgeben. Mit Andreas Berg hat jetzt ein weiterer schwedischer Nationalspieler einen Profivertrag bei FRISCH AUF! unterschrieben und kommt ab Sommer 2015 unter den Hohenstaufen. Andreas Berg ist 22 Jahre alt und spielt bisher für den schwedischen Erstligist Önnereds HK in Göteborg. Mit seinem bisherigen Verein, bei dem er seit 2011 spielt, hat er 2013 den Aufstieg in die erste schwedische Liga „Elitserien“ geschafft. Im schwedischen Handballverband durchlief er die gesamten Kadermannschaften von der Jugend- bis zur Junioren-Nationalmannschaft und wurde mit dieser Mannschaft 2013 Junioren-Weltmeister. Bei dieser Junioren-WM war er viertbester Torschütze und wurde ins All Star Team gewählt. Sein Debüt in der schwedischen Nationalmannschaft gab er im Herbst 2013 beim Spiel gegen Deutschland. Inzwischen hat er fünf Länderspiele absolviert. In der schwedischen Liga gehört er in seinem Team stets zu den besten Torschützen und war so in der vergangenen Saison mitentscheidend am Klassenerhalt beteiligt. Aktuell steht seine Konto auch schon wieder bei 94 Treffern in 16 Spielen.

FRISCH AUF!-Trainer Magnus Andersson kennt den gebürtigen Göteborger aus seiner schwedischen Heimat natürlich bestens und hat dort seinen bisherigen Weg intensiv verfolgt. Nach der Weiterverpflichtung des bereits in Göppingen etablierten Marcel Schiller ergibt sich jetzt mit dem jungen Neuzugang Andreas Berg ein Gespann auf Linksaußen, das sich optimal ergänzen kann. Ähnlich wie Schiller verfügt der 1,91 m große Andreas Berg auch über ein umfangreiches Wurfrepertoire und ist als schneller Spieler bekannt. Bei FRISCH AUF! erhält der Schwede einen Zweijahresvertrag bis 2017.

Andreas Berg erfüllt sich mit dem Wechsel in die Deutsche Handball-Bundesliga einen großen Wunsch: „Bei FRISCH AUF! hat mich die große Handball-Tradition beeindruckt. Dass ich das neue Abenteuer Handball-Profi im Ausland unter dem Trainer Magnus Andersson starten kann, ist für mich ein großer Vorteil.“ FRISCH AUF!-Trainer Magnus Andersson verweist auf das riesige Potential von Andreas Berg: „Andreas ist ein unglaublich schneller Spieler, der immer torgefährlich ist. Wir verpflichten ihn für Linksaußen. Im Moment spielt er in Önnereds aber auch auf Halblinks und meistert diese Aufgabe im Dienste seiner Mannschaft ebenfalls bestens.“

Der sportliche Leiter Aleksandar Knezevic verweist in seinem Statement auf die Beweggründe seitens FRISCH AUF! für diesen Transfer: „Wir haben einen jungen Spieler mit viel Potential gesucht. Andreas Berg hat eine große Perspektive. Seine Zeit wird kommen, da bin ich mir sicher.“

 

Nach oben