Fanclubs

FRISCH AUF! hat ein sehr treues Fanpublikum. Viele Fans und Handballenthusiasten pilgern schon seit Jahrzehnten zu den Bundesliga-Spielen in die Hohenstaufenhalle bzw. ab der Saison 09/10 in die EWS Arena. Unter den Fans haben sich aktive Fangruppen herausgebildet, die Fanclubs. Die längste Tradition weist der Fanclub „Grün-Weiß e.V.“ auf, der gleichzeitig auch die meisten Mitglieder hat. Grün-Weiß bildet häufig bei den Heimspielen den Kern der Trommler und organisiert Auswärtsfahrten für Fans. Mit dem Fanclub „Evergreen e.V.“ kam eine Fangruppierung hinzu, die ihr Engagement eher aktionsbezogen sieht. Als Beispiele können Mottofahrten zu Auswärtsspielen wie auch die Organisation der Legendenwahl oder der Generationentreffen genannt werden. Neueste Fangruppierung ist der Fanclub „Bianco Verde“, der sich wie Grün-Weiß auf die Unterstützung der FRISCH AUF! bei den Heim- und Auswärtsspielen konzentriert und daher ebenfalls aktiv in der Organisation von Fanfahrten engagiert ist.

Die drei Fanclubs arbeiten zusammen und ergänzen sich in ihren Aktivitäten und Angeboten. Zur Teilnahme an Fanclub-Handballturnieren wird beispielsweise eine gemeinsame Mannschaft gebildet, wenn nicht jeder Fanclub ein eigenes Team stellen kann. In der neuen EWS Arena wird der T-Block einen Kern der Fanclub-Aktivitäten für das FRISCH AUF!-Team bilden. Hier wurden die Sitzplatzkarten für die Fanclubs reserviert. Und auch die Stehplatztribünen hinter diesem Block und den benachbarten Blöcken S und U sollen von den Fans eingenommen werden, die besonders für Stimmung sorgen möchten. Die Fans bezeichneten die Hohenstaufenhalle gerne als „Hölle Süd“. Dieses Attribut gilt es, durch eine Steigerung der Stimmung auch auf die EWS Arena zu übertragen.

Die Auswärtsfahrten bzw. Fanbusse werden von den Fanclubs mit Unterstützung von FRISCH AUF! organisiert. Informieren Sie sich dazu auf den Homepages der Fanclubs selbst.